BZÖ-Petzner: Jede Stimme für die ÖVP ist eine verlorene Stimme

ÖVP-Bundespartei lobt gute Arbeit des BZÖ in Kärnten - Martinz allein zu Haus

Klagenfurt (OTS) - "Jede Stimme für die ÖVP in Kärnten ist eine verlorene Stimme. Selbst die eigene ÖVP Bundespartei lobt mehrfach die gute Arbeit des BZÖ-Regierungsteams in Kärnten. Daher besteht jetzt auch für die wenig übrig gebliebenen eingefleischten Schwarzen in Kärnten keine Notwendigkeit mehr die ÖVP zu wählen", bekräftigte heute BZÖ-Landesparteisekretär NRAbg. Stefan Petzner.

Petzner erinnerte an die Aussagen von ÖVP-Wissenschaftsminister Johannes Hahn, der Kärnten bezüglich der hohen F&E Quote gelobt hat sowie an die positive Äußerung von ÖVP-Innenminister Fekter zum Saualm-Quartier für straffällige Asylwerber. "Damit geben Hahn und Fekter eindeutig eine Wahlempfehlung für das BZÖ ab und bestätigen die gute Arbeit und die Wirtschaftskompetenz des BZÖ. Dies ist eine Blamage sondergleichen für die Kärntner ÖVP. Martinz ist ganz offensichtlich allein zu Haus", so der Landesparteisekretär.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0002