Erstes Weiss-Rohlig Büro in Japan eröffnet

Wien (OTS) - Mit dem ersten Büro im "Land der aufgehenden Sonne" setzt Gebrüder Weiss (GW) die Reihe erfolgreicher Joint Ventures mit Röhlig fort und stärkt seine Position in einem anspruchsvollen Marktumfeld mit hohem Potenzial.

Am 3. November 2008 hat die Weiss-Rohlig Japan Ltd. die operative Arbeit aufgenommen. An dem neuen Unternehmen halten beide Partner je 50 Prozent. Das Büro in der Innenstadt von Tokyo wird von Kazuyoshi Fujiwara geleitet. Der Logistikexperte arbeitet bereits seit 35 Jahren in der Transport- und Logistikbranche, davon seit sieben Jahren in Japan für Gebrüder Weiss.

"Das internationale Weiss-Rohlig Netzwerk ist durch die Neugründung in Japan um einen wesentlichen Knotenpunkt in Ostasien erweitert worden. Damit können wir nicht nur den Luft- und Seefrachtbereich gleichermaßen abdecken, sondern innerhalb des Netzwerks noch besser auf individuelle Kundenanforderungen bei Logistiklösungen eingehen", erläutert Joe Lässer, GW-Direktor Air & Sea. "Mit den ersten drei Monaten sind wir in jeder Hinsicht sehr zufrieden", so Lässer weiter.

Gelungener Einstieg mit rein japanischem Team

Das Potenzial des japanischen Marktes wird als sehr groß eingeschätzt - doch groß sind auch die Herausforderungen, denn unter Insidern gilt Japan als außerordentlich schwieriger Markt. "Um in Japan nachhaltig erfolgreich zu sein und eine Kundenbasis aufzubauen, müssen neben konkurrenzfähigen Preisen, die japanischen Standards hinsichtlich Service und Qualität erfüllt werden", so Lässer weiter. "Mit Kazuyoshi Fujiwara und seinem ausgezeichneten Team von lokalen Experten sind wir sehr gut darauf vorbereitet."

Der Konzern Gebrüder Weiss

Insgesamt beschäftigt der Gebrüder Weiss Konzern mit Hauptsitz in Lauterach (Österreich Vorarlberg) über 4.400 Mitarbeiter an 131 Standorten weltweit. Neben den mittel- und osteuropäischen Ländern ist GW in den USA, Kanada, Dubai (Vereinigte Arabische Emirate), Singapur, China, Japan, Taiwan und Hong Kong vertreten. Im Geschäftsjahr 2007 hat das Logistikunternehmen einen Umsatz von 950 Mio. Euro erwirtschaftet.

Rückfragen & Kontakt:

Gebrüder Weiss Pressestelle: Sina Balke
Bundesstraße 110, A 6923 Lauterach
press@gw-world.com
Tel: +43.5574.696.2168
Fax: +43.5.9006.2173
http://www.gw-world.com/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GBW0001