USU verstärkt internationale Präsenz durch neue österreichische Landesgesellschaft

Möglingen (euro adhoc) -

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

Den weiteren Ausbau der internationalen Aktivitäten in
Österreich und Osteuropa steuert die USU-Gruppe künftig durch eine eigene Landesgesellschaft mit Sitz in Wien. Von der Gründung der USU Austria GmbH profitieren nicht nur die bestehenden Kunden in Österreich. Im Fokus steht die Intensivierung des Auslandsgeschäftes mit Softwareprodukten für Business Service und Knowledge Management. Die USU-Produktsuite Valuemation überwacht, bewertet und optimiert alle für die Geschäftsprozesse verantwortlichen IT-Systeme und -Komponenten. Mit der Produktlinie USU KnowledgeCenter aktivieren Unternehmen das komplette Wissen ihrer Organisation. Durch eine starke Präsenz in Wien sollen künftig auch verstärkt Neukunden in attraktiven Zielmärkten wie Tschechien, Slowakei, Polen, Slowenien, Ungarn, Kroatien und im weiteren Verlauf auch Russland gewonnen werden. Neben dem Direktvertrieb in Österreich wird USU hierzu ein strategisches Netzwerk von in den Regionen gut etablierten Partner¬unternehmen aufbauen. Geschäftsführer der neuen Landesgesellschaft wird Michael Sifkovits, der zuvor den Produktvertrieb bei IDS Scheer Österreich erfolgreich aufgebaut hatte. Mit dem Unternehmensberater Dr. Erich Laminger, dem früheren Vorsitzenden des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungs¬träger, konnte USU zudem eine herausragende Persönlichkeit der österreichischen Wirtschaft als Beirat gewinnen. Der USU-Beirat unterstützt das Unternehmen durch seinen Rat aus den Perspektiven des Marktes, der IT-Wissenschaft und -Praxis sowie mit allgemeiner Management-Expertise.

"Wir werden uns auf internationalem Parkett rasch und nachhaltig zu positionieren wissen", gibt der neue Geschäftsführer für CEE, Michael Sifkovits, die Marschrichtung vor. "Die neue Landesgesellschaft in Wien dient uns dabei als wichtiger Brückenkopf, um in Eastern Europe, einem der weltweit attraktivsten Zielmärkte, nachhaltig erfolgreich zu sein." Zu den USU-Kunden gehören Marktführer aus vielen Bereichen der österreichischen Wirtschaft, z.B. das österreichische Bundesheer, die Vienna Insurance Group, Hutchison 3G Austria, Silhouette und WAVE/Bank Austria. "Angesichts der wachsenden Kundenbasis sichert die Stärkung des Standortes eine intensive Betreuung und qualitativ hochwertige Services", hält Sifkovits weiter fest.

"Die IT wird sich in den kommenden Jahren im Sinne eines dienstleistenden Erfolgsfaktors sehr viel weiter in die Geschäftsprozesse jedes erfolgreichen Unternehmens integrieren müssen. USU steht mit seinem Produktportfolio im Business Service Management für hocheffizientes und an den Geschäftsanforderungen orientiertes IT-Management. Damit ist USU in diesem interessanten Wachstumsmarkt schon jetzt gut positioniert, und ich freue mich darauf, dieses Unternehmen künftig als Beirat aktiv mit Rat und Tat auf dem Weg der steten Weiterentwicklung zu begleiten", so Dr. Erich Laminger.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: USU Software AG
Spitalhof
D-71696 Möglingen
Telefon: +49 (0)7141 4867 0
FAX: +49 (0)7141 4867 20
Email: investor@usu-software.de
WWW: http://www.usu-software.de
Branche: Software
ISIN: DE000A0BVU28
Indizes: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Freiverkehr: Börse
Berlin, Börse Hamburg, Börse Düsseldorf, Börse Hannover, Börse
München, Regulierter Markt: Börse Stuttgart
Sprache: Deutsch

Gerick Thomas

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0003