Die Berlinale in ORF und 3sat

Außerdem: Drei österreichische Filme mit ORF-Beteiligung im Festivalprogramm

Wien (OTS) - Countdown für die 59. Filmfestspiele von Berlin: Ab Donnerstag, dem 5. Februar 2009, dreht sich bei einem der größten internationalen Publikumsereignisse und Medienevents der Filmwelt wieder alles um den "Bären". Dann versammeln sich wie jedes Jahr Filmbegeisterte, Filmschaffende und Fachleute, aber auch Adabeis in den Kinos und auf den beliebten Filmpartys der deutschen Bundeshauptstadt. Eröffnet wird die Berlinale 2009 mit der Weltpremiere des Thrillers "The International" von Tom Tykwer ("Lola rennt", "Das Parfum"). Die u. a. mit Clive Owen, Naomi Watts, Armin Mueller-Stahl hochkarätig besetzte US-amerikanisch-deutsche Koproduktion verfolgt die kriminellen weltweiten Geschäfte zur Finanzierung von Kriegen und Terror und wird im Wettbewerb außer Konkurrenz präsentiert. Der ORF und 3sat widmen sich in den nächsten Tagen ausführlich den renommierten Filmfestspielen, bei denen auch drei vom ORF kofinanzierte Filme präsentiert werden: Wolfgang Murnbergers jüngste Wolf-Haas-Verfilmung "Der Knochenmann", Michael Glawoggers filmische Adaption von Josef Haslingers Roman "Das Vaterspiel" und der Dokumentarfilm "Defamation" des preisgekrönten israelischen Filmemachers Yoav Shamir, der sich mit den Wurzeln des Antisemitismus befasst.

"Kulturmontag" goes Berlinale - 9. Februar, 22.30 Uhr, ORF 2

20 Jahre ist es her, seit der Fall der Berliner Mauer Ost und West in Deutschland vereint hat. Der Fall der Berliner Mauer steht im Mittelpunkt der diesjährigen Berlinale, der "Kulturmontag" widmet sich am 9. Februar, um 22.30 Uhr in ORF 2, umfassend diesem großen (kultur)politischen Ereignis. Zur Einstimmung zeigt das Magazin die Film-Festival-Highlights ("Der Vorleser", "Rage", "Dust of Time" etc.), gefolgt von österreichischen Filmen in Berlin ("Der Knochenmann", "Das Vaterspiel"). Die Mauer war Thema in zahlreichen Filmen - u. a. in Billy Wilders "One, Two, Three" - der "Kulturmontag" bietet einen Streifzug. Physisch ist die Berliner Mauer seit 20 Jahren Geschichte, in den Köpfen der Menschen nicht unbedingt - der "Kulturmontag" forscht nach der "unsichtbaren Mauer". Großbaustelle Berlin: Bürgermeister Klaus Wowereit hat viel vor in Berlin - was, verrät er im "Kulturmontag".

"Die Bären sind los - Preisverleihung der Berlinale" - 14. Februar, 23.55 Uhr, ORF 2

Die Sondersendung präsentiert die Highlights des Festivals - die Gewinner der Löwen, die größten Stars und die besten Filme der Berlinale 09. Stars wie Kate Winslet, Michelle Pfeiffer, Demi Moore, Leonardo DiCaprio, Keanu Reeves und Clive Owen dominieren das diesjährige Festival. Und auch unter den Regisseuren gibt es große Namen - von Costa-Gavras über Stephen Frears, Claude Chabrol und Fatih Akin bis Sally Potter und Rebecca Miller.

Eröffnungs- und Abschlussgala, "Kulturzeit" u. v. m. in 3sat

Zur 59. Berlinale präsentiert 3sat ein umfassendes Live-Programm:
Auf dem Spielplan steht am Donnerstag, dem 5. Februar, ab 19.20 Uhr die Eröffnungsgala aus dem Berlinale-Palast, die Verleihung des Goldenen und der Silbernen Bären mit der anschließender Abschlussgala ist am Samstag, dem 14. Februar, ab 19.20 Uhr zu sehen. Das 3sat-Magazin "Kulturzeit" meldet sich wochentags ab 19.20 Uhr mit dem "Berlinale-Fenster" und zusätzlich berichtet 3sat in vier Ausgaben seines "Berlinale Journals" vom Festival.

Die Berlinale in den ORF-Radios

Auch die ORF-Radios befassen sich mit den Internationalen Filmfestspielen von Berlin: In Ö1 gibt es neben der aktuellen Berichterstattung in den "Journalen" und im "Kulturjournal" (Montag bis Freitag, 16.30 Uhr) das Filmmagazin "Synchron", das am 13. Februar ab 21.45 Uhr ganz im Zeichen der Berlinale steht.
Ob über das große Staraufgebot oder über die ausgezeichneten Filme -auch das Hitradio Ö3 berichtet aus Berlin. Ö3-Reporterin Judith Krieger ist auf der Berlinale 2009 für die Ö3-Hörer mit dabei und informiert laufend.

Auch Radio FM4 befasst sich mit den "Bären"-Festspielen, die am 15. Februar enden: täglich in den Sendungen "Morning Show" (ab 6.00 Uhr) und "Connected" (ab 15.00 Uhr).

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0004