Bohuslav: Land unterstützt Erhalt der Ebenfurther Dreifaltigkeitssäule

Finanzierungsbeitrag für Restaurierung in der Höhe von 35.000 Euro

St. Pölten (NÖI) - "Der Erhalt von Denkmälern ist dem Land Niederösterreich ein wichtiges Anliegen. Sie sind Zeugen der bewegten Geschichte unseres Landes. Daher unterstützt das Land Niederösterreich die Restaurierung der Ebenfurther Dreifaltigkeitssäule mit 35.000 Euro", informiert VP-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.

"Die Dreifaltigkeitssäule auf dem Hauptplatz von Ebenfurth wurde 1713 unter Ferdinand Ignatius Unverzagt errichtet. Dieses barocke Kleindenkmal wies erhebliche Schäden auf: So waren neben einer Oberflächenverschmutzung und einem organischen Schädlingsbewuchs insbesondere weit reichende Risse, Absprengungen und Abplatzungen fest zu stellen. Manche Gesims- und Volutenteile erwiesen sich als akut absturzgefährdet, die Salzbelastung war bis zwei Meter Höhe sehr stark. Eine Restaurierung der Dreifaltigkeitssäule war daher nötig. Dabei wurde das Denkmal gereinigt, gefestigt, entsalzen, Armierungen wurden zum Teil ausgetauscht, Ergänzungen appliziert, Vergoldungen erneuert und das Objekt abschließend geschlämmt. Die Arbeiten wurden im Sommer des Vorjahres bereits abgeschlossen", weiß Bohuslav.

"Der Finanzierungsbeitrag des Landes NÖ soll die Gemeinde Ebenfurth bei der Restaurierung der Dreifaltigkeitssäule auf dem Hauptplatz unterstützen und soll so Hilfe zur fach- und denkmalgerechten Sanierung eines bedeutenden barocken Kleindenkmals als wichtiger künstlerischer Hinterlassenschaft und beachtlichem Kulturerbe des Industrieviertels leisten", so Bohuslav.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag.(FH) Martin Brandl
Tel: 02742/9020 DW 141
Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001