ÖSTERREICH: Ötsch laut ÖIAG-Insidern nicht mehr AUA-Chef

Vertrag mit dem AUA-Chef wurde heute aufgelöst - morgen Information der Belegschaft

Wien (OTS) - Die Tageszeitung ÖSTERREICH berichtet in ihrer morgigen Ausgabe unter Berufung auf "Insider aus der ÖIAG", dass der Vertrag mit AUA-Chef Alfred Ötsch bereits heute völlig überraschend aufgelöst wurde. Laut ÖSTERREICH wurden auch führende Regierungsmitglieder von der Auflösung des Vertrages bereits informiert.
Laut ÖSTERREICH soll bereits morgen in einer Mitarbeiter-Versammlung die neue AUA-Führung präsentiert werden. Laut ÖSTERREICH wird die AUA mit hoher Wahrscheinlichkeit bis zum Closing des Lufthansa-Deals vom derzeitigen COO Peter Malanik geführt werden.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002