Journalisten der "CeBIT-PreView" haben gewählt: PreView-Award für die "Innovation der CeBIT 2009" geht an Asus undNAVTEQ Services

Hamburg (ots) - Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - Der "PreView-Award" ist ein Preis, den man sich nicht erkaufen kann. Journalisten unterschiedlichster Medien aus dem In- und Ausland, die sich auf der "CeBIT-PreView" vorab in München und Hamburg über die CeBIT-Neuheiten der wichtigsten Aussteller informierten, vergaben den PreView-Award zum Abschluss des größten Presse-Events vor der CeBIT (3. - 8.3.). Der Medienpreis für die "Innovation der CeBIT 2009" ging an NAVTEQ Services (Platz 3) für TCMpro Floating Phone Data. Das neue Werkzeug erkennt Staus aufgrund von Handydaten der Autofahrer bereits bevor der Verkehrsinfarkt eintritt. Auf Platz 2 wählten die PreView-Journalisten den neuen Eee PC T 91 von ASUS. Auch Platz 1 ging an den Hersteller aus Taiwan für das Eee Keyboard. Dabei ist in eine Computer-Tastatur ein kompletter PC mit Monitor eingebaut. Das Eee-Keyboard bietet so ein Höchstmaß an Flexibilität für die gesamte Familie. Der Innovation-Award wird von den Journalisten auf der "CeBIT-PreView" für richtungsweisende Technologien vergeben, die den ITK-Markt nachhaltig beeinflussen werden. Für Geräte und Produkte, die von Verbrauchern stark nachgefragt sein werden und besondere Nutzwertigkeit und Komfort bieten. Als erster Teilnehmer einer "CeBIT-PreView" konnte der taiwanesische Hersteller ASUS einen Doppelsieg verbuchen. Journalisten unterschiedlichster Medien wählten den Erfinder des erfolgreichen Eee PCs auf die vorderen Plätze. Auf Platz 1 kam das Eee Keyboard von ASUS. Damit bringt das Unternehmen erneut eine völlig neue PC-Kategorie auf den Markt. Denn in die flache Tastatur ist ein vollwertiger Computer integriert. Zusätzlich ist seitlich auch noch ein berührungsempfindliches 5-Zoll-Display eingebaut. Die neuartige Tastatur wird auf der CeBIT 2009 vorgestellt und soll als stylischer PC für das Wohnzimmer, der sich auch kabellos an den Fernseher anschließen lässt, den Markt erobern. Die Eee PC Familie bekommt Zuwachs. Mit dem neuen Eee PC T91 belegte ASUS beim PreView-Award für die "Innovation der CeBIT 2009" auch den zweiten Platz. Der Eee PC T91 ist ein Netbook mit einem drehbaren 9-Zoll-Monitor, der auf Berührung reagiert. Das T91 bringt trotz seiner guten Ausstattung nur 990 Gramm auf die Waage und ist nur etwa einen Zoll (2,54 cm) dünn. Mit dem Stauwarnsystem TMCpro mit Floating Phone Data belegte die Navigationsfirma NAVTEQ Services auf der "CeBIT-PreView" den dritten Platz des Innovations-Awards. Das System registriert die Bewegungsprofile von eingeschalteten Handys und kann so Staubildungen auf Autobahnen, Bundes- und Landstraßen in Echtzeit an den Autofahrer melden. Künftig wird der Verkehrsinformationsdienst Stauprognosen, die die Verkehrsentwicklung für die nächsten 20 bis 30 Minuten zuverlässig vorhersagen, automatisch an die Navigationsgeräte senden. Der Journalistenpreis für die beste Neuheiten-Präsentation im Rahmen der "CeBIT-PreView 2009" ging an Dr. Joseph Reger (Chief Technology Officer) von Fujitsu Siemens Computers. Auf der Münchner PreView lagen die Vertreter von REDDOXX und MSI noch auf den ersten beiden Plätzen. Auf der PreView in Hamburg punktete der FSC-Cheftechnologe mit einer launigen, hervorragend strukturierten, ehrlichen, überzeugenden, freien Rede, "garniert" mit vielen anschaulichen Darstellungen, bildhaften Erläuterungen, zitierwürdigen Aussagen und vielversprechenden CeBIT-Neuheiten wie den ersten 0Watt-PC. Weitere Platzierungen, ausführliche Informationen - honorar- u. lizenzfreie Texte, Fotos, Radio- & TV-Beiträge

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Preview Event & Communication
Peter Becker
Eckerkamp 139 B
22391 Hamburg
T.: 040 - 702 80-50
eM: becker(at)preview-event.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0011