Grüne Wien: Tariferhöhung bei den Wiener Linien - Ja oder Nein?

Wien (OTS) - Keine klare Antwort kam im heutigen Gemeinderat von
der SPÖ in Sachen Tariferhöhungen bei den Wiener Linien. "Trotz eindringlicher Fragen der Oppostionsparteien wich die SPÖ einer Antwort aus, ob nun eine neuerliche Tariferhöhung auf die Wienerinnen und Wiener zukommt. Dafür kamen Lobhudeleien über die Qualität der Wiener Linien und die Fahrgastzufriedenheit nicht zu kurz", kritisiert die Verkehrssprecherin der Grünen Wien, Ingrid Puller, die heutige Vorgangsweise der SPÖ.

Immerhin habe die ÖBB Vorstandsdirektorin für Personenverkehr, Gabriele Lutter, bereits in den Medien verlautbart, dass eine zeitgleiche Tariferhöhung der Wiener Linen mit den ÖBB im Sommer kommen wird. "Jetzt braucht es eine klare Aussage der Wiener Stadtregierung. Die Menschen sollen rechtzeitig informiert werden, was auf sie an Teuerungen zukommt", so Puller. Die Grünen Wien werden im Falle einer neuerlichen Teuerung heftig protestieren. "Wir werden den Wienerinnen und Wienern vor Augen führen, wie die SP Stadtregierung die Bevölkerung in nur einer Amtsperiode abzockt", so Puller abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0003