Sport in Wien - SP-Reindl: "Derzeit besteht kein Bedarf an einer zusätzlichen Mehrzweckhalle"

Wien (SPW-K) - "Es gibt in Wien leider kaum Hallensportveranstaltungen, die mehrere Tausend Zuseher anlocken. Und für diese Veranstaltungen sind die vorhandenen Spielstätten ausreichend", erklärt der SPÖ-Sportsprecher, Gemeinderat Mag. Thomas Reindl in der heutigen Debatte des Wiener Gemeinderats. "Man muss sehr genau überlegen, womit man eine neue Mehrzweckhalle mit einer Kapazität von 15.000 Personen füllen soll - angesichts der angespannten wirtschaftlichen Situation ergibt sich kein rentables Szenario für so eine Halle, schon gar nicht am Stadtrand", weist Reindl Forderungen der Opposition nach einer Mehrzweckhalle zurück. Der in diesem Zusammenhang immer wieder genannten erfolgreichen Eishockeymannschaft Vienna Capitals sichert Reindl weiterhin volle Unterstützung der Stadtregierung zu und verweist auf die Aussagen von Bürgermeister Häupl.

Die Situation für den Eissport werde jedenfalls durch die neuen geplanten Eisflächen am Eisring Süd entspannt, sagt Reindl. Dort sind Hallen und Freiflächen geplant. "Insgesamt sind die Wiener Vereine im Vergleich mit anderen Bundesländern gut versorgt".

An die FPÖ appelliert der SPÖ-Gemeinderat, die "Vienna Capitals" nicht zu vereinnahmen: "Das haben sich die Cap's nicht verdient!". Scharfe Kritik übt Reindl auch an der parteipolitischen Verfolgung dreier Jugendlicher des Damenfußballvereins "Hellas Kagran" durch die FPÖ. "Es ist letztklassig, drei Spielerinnen rauszuschmeißen, weil sie nicht die Meinung des Präsidenten - des FPÖ-Politikers Graf -teilen. Darüber hinaus lehnen wir es strikt ab, rechtslastige Veranstaltungen bei diesem Verein abzuhalten. Parteipolitischen Sport haben wir in den dunklen Zeiten unserer Republik gehabt, das brauchen wir nicht noch einmal!", sagt Reindl.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10007