Elisabeth Hakel neue Kommunikations-Chefin der Bundes-SPÖ

Alle Arten moderner Kommunikation noch stärker nutzen

Wien (SK) - Elisabeth Hakel übernimmt ab sofort als neue Kommunikations-Chefin die gesamte Kommunikation der Bundes-SPÖ. Die 31-jährige gebürtige Steirerin ist eine erfahrene Kommunikationsexpertin, die bereits als Pressesprecherin von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer tätig war und zudem wesentliche Erfahrungen in der PR-Agentur "Krammer Consultants & Media GmbH" sammeln konnte. "Eine meiner zentralen Aufgaben wird es sein, die Kommunikations- und Medienarbeit in Richtung verstärkte Partizipation und Einbindung moderner Kommunikationsmittel neu auszurichten", so Hakel am Donnerstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. ****

Elisabeth Hakel ist ab sofort für die strategische und operative Kommunikation der Bundes-SPÖ zuständig und steht auch als Ansprechpartnerin für JournalistInnen zur Verfügung.

Zu ihren Zielen meint SPÖ-Nationalratsabgeordnete Elisabeth Hakel:
"Mir geht es auch darum, alle Arten moderner Kommunikation noch stärker zu nutzen. Hier war der Wahlkampf von US-Präsident Barack Obama ein Meilenstein, von dem man enorm viel lernen kann". Daher gelte es jetzt, neue Kommunikationsmittel, wie z.B. "Facebook", "Twitter", "Flickr", "MSN" etc., noch stärker in die Kommunikation einzubauen. "Denn damit können wir immer mehr Menschen genau dort abholen, wo sie sind. Das stärkt nicht nur die Partizipation, sondern erlaubt es uns auch, Themen in anderer, neuer Form zu vermitteln", so Hakel mit Verweis etwa auf personalisierte Videobotschaften, mit denen Barack Obama in 80 Sekunden eine ganze Geschichte erzählt hat. Zusammen mit der Modernisierung und Öffnung der SPÖ-Bundesgeschäftsstelle, die sie in enger Zusammenarbeit mit den SPÖ-Bundesgeschäftsführern Laura Rudas und Günther Kräuter vornehmen werde, sei dies eine "große Herausforderung, die ich mit vollem Engagement und großer Freude" mache, so Hakel.

Die am 17. Dezember 1977 in Steyr geborene und in Liezen aufgewachsenen Elisabeth Hakel war von 1998-2000 Bundesgeschäftsführerin der Jungen Generation in der SPÖ und danach parlamentarische Mitarbeiterin der SPÖ-Nationalratsabgeordneten Caspar Einem und Elisabeth Grossmann. In den Jahren 2005-2007 war Hakel als PR-Beraterin bei "Krammer Consultants" tätig, und von 2007 bis 2008 war Elisabeth Hakel Pressesprecherin der Nationalratspräsidentin Barbara Prammer. (Schluss) mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001