C-QUADRAT und ARTS Fonds gewinnen den deutschen Fondspreis 2009

Wien/Frankfurt (OTS) -

  • C-QUADRAT ARTS Best Momentum und C-QUADRAT Active Bond Fonds gewinnen 1. Platz beim dt. Fondspreis 2009
  • 8 Auszeichnungen (davon drei 1. Plätze) beim Fund Award der Zeitschrift EURO
  • ARTS Asset Management wird 3. von 255 Asset Managern im aktuellen Ranking von e-fundresearch

Die C-QUADRAT KAG und ARTS Asset Management - ein Unternehmen der C-QUADRAT Gruppe - können sich erneut über eine Reihe an 1.Plätzen, Auszeichnungen und Top-Rankings in international renommierten Fonds-Studien freuen. Beim diesjährigen deutschen Fondspreis der von der Fachzeitschrift Fonds Professionell verliehen wird, konnten der C-QUADRAT ARTS Best Momentum (ISIN AT000082539) und der C-QUADRAT Active Bond Fonds (ISIN AT0000818117) jeweils den 1. Platz in den Kategorien "Dachfonds Anleihen Global, 1 Jahr" und "Dachfonds Aktien Global Ausgewogen, 5 Jahre" gewinnen. Der C-QUADRAT Best Momentum ist ein trendfolgender Fonds, der in weltweit wechselnde, momentumstarke Anlagesegmente investiert. Der Fonds wird nach einem quantitativen, technischen Handelssystem gemanagt, das von ARTS Asset Management entwickelt wurde. Der C-QUADRAT Active Bond Fonds ist ein Anleihenfonds der sich auf wachstumsstarke Segmente der globalen Anleihenmärkte mit verstärktem Fokus auf den EURO-Raum fokussiert hat. Dieser Fonds ist in Österreich für den Freibetrag für investierte Gewinne (FBiG) und Pensionsrückstellungen nach § 14 EStG geeignet. Beim Fund Award 2009 der von der Redaktion der Zeitschrift Euro vergeben wird, gewannen gleich 6 von C-QUADRAT und ARTS gemanagte Fonds insgesamt 8 Auszeichnungen davon drei 1. Plätze. Die ersten Plätze belegten der C-QUADRAT Active Bond, C-QUADRAT ARTS Best Momentum und der Europe Return Fonds. Weitere Auszeichnungen (2. und 3. Plätze) erhielten der C-QUADRAT ARTS Total Return Dynamic, C-QUADRAT ARTS Total Return Global Ami sowie der C-QUADRAT Absolute Euro Long Short Fonds. "Diese Auszeichnungen wären immer ein Grund zum Jubeln", freut sich C-QUADRAT-Gründer und -Vorstandsmitglied Alexander Schütz. "Aber dass uns diese Spitzenergebnisse gerade in der schlimmsten Kapitalmarktkrise seit Jahrzehnten gelingen, macht uns besonders stolz. Das sicherheitsorientierte Konzept unserer Fonds hat den Praxistest glänzend bestanden. Da Risikovermeidung derzeit auf allen Märkten das Gebot der Stunde ist, rechnen wir damit, dass sich das im laufenden Jahr in stark steigenden Volumina bei diesen Fonds niederschlagen wird." Einen besonderen Erfolg konnte das C-QUADRAT Tochterunternehmen ARTS Asset Management verzeichnen. In der aktuellen Top Quartile Studie von e-fundresearch belegt ARTS Asset Management unter 250 Asset Managern den hervorragenden 3. Platz. Ziel dieser Studie ist die Berechnung der durchschnittlichen Quartilswerte von Asset Managern im Zeitraum 1.1.2006 bis 31.12.2008. ARTS Asset Management gelang es mit einem Quartalsdurchschnitt 1,17 mit 5 von 6 Fonds stets im ersten Quartil platziert zu sein. Dazu Leo Willert, Gründer und Head of Trading von ARTS Asset Management: "In einem Vergleich von über 250 Asset-Managern aus Deutschland, der Schweiz und Österreich unter den Top 3 zu landen ist für unser Unternehmen wirklich ein großer Erfolg. Die Studie von e-fundresearch ist vor allem deswegen so interessant und aussagekräftig, weil sie nicht, wie die meisten anderen Studien, einfach die Kapitalanlagegesellschaften miteinander vergleicht, bei denen die Fonds aufgelegt sind, sondern explizit auf die Asset-Manager fokussiert, die für die Performance der Fonds verantwortlich sind." C-QUADRAT- the fund company - ist ein europaweit tätiger, unabhängiger Asset Manager. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet, verfügt seit 2003 über eine eigene Kapitalanlagegesellschaft mit Bankkonzession und notiert seit November 2006 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und seit Mai 2008 im Prime Market der Wiener Wertpapierbörse. Das Team von C-QUADRAT hat sich mit seiner Tätigkeit als Asset Manager, der Analyse und dem Management von Investmentfonds sowie der Konzeption strukturierter Produkte europaweit einen Namen gemacht. Innovative Anlagestrategien für institutionelle Investoren runden die Produktpalette ab. Zahlreiche international tätige Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistungsunternehmen vertrauen auf das Know-how von C-QUADRAT. ARTS Asset Management GmbH ist ein österreichisches Finanzdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Wien, das sich auf die Entwicklung technischer, quantitativer Handelssysteme spezialisiert hat. Komplexe mathematische Regelwerke bilden die Grundlage für ein aktives Fondsmanagement, bei dem alle Anlageentscheidungen unabhängig von menschlichen Emotionen getroffen werden. Basis für den erfolgreichen Einsatz vollautomatisierter Handelssysteme bildet eine eigens entwickelte, sorgfältig gepflegte und mehrmals täglich aktualisierte Datenbank, die diverse Daten zu ca. 10.000 Investmentfonds weltweit umfasst. Mit dieser Datenbank werden pro Monat mehr als 3,5 Millionen Datensätze verarbeitet. ARTS ist für das Management zahlreicher Investmentfonds im In- und Ausland verantwortlich und hat für hervorragende Managementleistungen und Anlageergebnisse bereits vielfache Auszeichnungen erhalten. Gegenwärtig werden mit dem ARTS-Handelssystem über 680 Millionen Euro verwaltet. Rückfragehinweis:

Mag. Andreas Wimmer, Vorstand
C-QUADRAT Investment AG
Stubenring 2, A-1010 Wien
Tel.: +43 1 515 66 316
Mail: a.wimmer@investmentfonds.at
www.c-quadrat.at

~

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CQU0001