Radiotest 2.Halbjahr 2008: Radio Niederösterreich legt als regionler Marktführer zu

St. Pölten (OTS) - gesperrt bis Donnerstag, 29. Jänner 2009, 12.00 Uhr - frei für die Freitag-Ausgaben -

Radio Niederösterreich bleibt im größten Bundesland Österreichs der bei weitem erfolgreichste Regionalsender - und konnte Tagesreichweite/ Marktanteil zum Vergleichszeitraum des Vorjahres sogar steigern. Das geht aus dem aktuellen Radiotest für das 2. Halbjahr 2008 hervor.

Radio Niederösterreich erreicht demnach im Bundesland eine Tagesreichweite von 30,5% gegenüber 29,7% im 2. Halbjahr 2007 (Basis:
Personen ab 10 Jahre, Montag bis Sonntag). Der Marktanteil beträgt nunmehr 30 (zuletzt 28) Prozent.

Bestätigt wird im aktuellen Radiotest auch die Stärke des ORF-Angebots insgesamt: Die ORF-Radioprogramme konnten ihre unangefochten starke Position in Niederösterreich halten, 83 von 100 gehörten Radiominuten entfallen auf die Senderflotte des ORF.

Vorsprung in der Hauptzielgruppe "35plus" ausgebaut

In der für den ORF Niederösterreich wichtigsten Zielgruppe der über 35jährigen liegt Radio Niederösterreich mit 39% Marktanteil weiter unangefochten vor allen anderen Anbietern - eine Steigerung um 2%-Punkte gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Mit einer Tagesreichweite von 40,8 Prozent (nach 39,9% im Vergleichszeitraum) wird Radio Niederösterreich weiter von fast dreimal so vielen Personen gehört wie alle privaten inländischen Anbieter im Bundesland zusammen.

Zuwächse bei den 14- bis 49jährigen

Auch in der Gruppe der 14- bis 49jährigen konnte Radio Niederösterreich seinen Marktanteil steigern, er liegt jetzt bei 15%. Die Tagesreichweite ist mit 17,9% praktisch unverändert gegenüber dem 2. Halbjahr 2007. Damit ist Radio Niederösterreich auch in dieser von der Werbewirtschaft besonders umworbenen Zielgruppe nach dem Hitradio Ö3, die regionale Nummer 1.

Landesdirektor Gollinger: "Regionalkompetenz und Verlässlichkeit"

Die aktuellen Ergebnisse des Radiotests bezeichnet ORF Niederösterreich-Landesdirektor Norbert Gollinger als "neuerlichen großen Vertrauensbeweis unseres Publikums - geschätzt werden vor allem die hohe Regionalkompetenz von Radio Niederösterreich und die Verlässlichkeit des Angebots."

Und Norbert Gollinger mit Blick auf die kommenden Monate bei Radio Niederösterreich: "Wir werden unseren Weg der seriösen Information weiter entwickeln und unser Angebot an Servicebeiträgen und guter Unterhaltung beibehalten. Im Mittelpunkt steht dabei auch in Zukunft das tägliche Lebensumfeld unserer Hörerinnen und Hörer. Mit unserer journalistischen Kompetenz und mit dem Musik-Mix aus beliebten Oldies und Schlagern wollen wir ein angenehmer und nützlicher elektronischer Begleiter durch den Tag sein."

Rückfragen & Kontakt:

ORF Hörfunk Niederösterreich
Mag.Michael Koch
02742/2210 - 23754

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001