Energie - SP-Ekkamp: "Wien Energie hat als einer der wenigen Anbieter keinen Atomstrom und keine ungekennzeichneten Strombezüge!"

Wien (SPW-K) - "Die Wiener ÖVP irrt: Im letzten Bericht der E-Control vom Dezember 2008 ist eindeutig nachzulesen, dass Wien Energie als einer der wenigen Anbieter nicht nur keinen Atomstrom in seinem Labeling hat, sondern auch keine ungekennzeichneten Strombezüge mit UCTE-Mix, das zur Zeit 29,12 Prozent Atomstrom beinhaltet", reagierte heute der Vorsitzende des Unterausschusses Wiener Stadtwerke des Wiener Gemeinderates, SP-Gemeinderat Franz Ekkamp, auf Aussagen der Wiener ÖVP.

In Österreich gebe es eine umfassende Stromkennzeichnung, die jeden Kunden über den kontrahierten Energieträgermix des von ihm abgeschlossenen Stromliefervertrages informiere, betonte Ekkamp. "Diese Kennzeichnung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben und wird von Behörden überwacht. Die Darstellung ist österreichweit einheitlich auf den Rechnungen und damit unmittelbar vergleichbar."

"In Österreich übernimmt die E-Control die Überwachung der Stromkennzeichnung: Und die attestiert Wien Energie ein sehr positives Bild: Das sollte auch die Wiener ÖVP zur Kenntnis nehmen", schloss Ekkamp. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Michaela.Zlamal@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Telefon 01/4000 81 930

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001