Grüne Wien: Erfolg für grüne Balkonoffensive

Gretner: Reform der Bauordnung lässt bessere Balkone zu

Wien (OTS) - Mit der heute zur Beschlussfassung vorliegenden
Novelle der Wiener Bauordnung wird sich die Lebensqualität vieler Wohnungen in Zukunft verändern. "Einer der grünen Erfolge ist die neue Möglichkeit von tieferen und somit besser nutzbaren Balkonen, sowie die Aufhebung des generellen Verbots von straßenseitigen Balkonen", freut sich Sabine Gretner, Planungssprecherin der Grünen Wien. Seit 1996 waren Balkone straßenseitig aus Sicherheitsgründen verboten. "Leider konnte sich Stadtrat Ludwig nicht davon überzeugen lassen, dass aus jedem Fenster Gegenstände auf die Straße stürzen könnten, und somit das Argument der Sicherheit nicht haltbar ist. Balkone sind straßenseitig deshalb eingeschränkt nur über Vorgärten erlaubt. Wir arbeiten weiter daran, dass diese Einschränkung fällt", so Gretner. Die anderen wichtigen Änderungen beispielsweise des berühmt berüchtigten §69 bedeuten einen Schritt in die richtige Richtung gegen die permanente maximale Ausnützung der Bauflächen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002