LR Schmid für eine rasche Einführung der Mindestsicherung

Treffen mit Sozialminister Hundstorfer in Wien

Wien (VLK) - Heute, Dienstag, trafen in Wien die Sozialreferenten der Länder, darunter Landesrätin Greti Schmid, mit Sozialminister Rudolf Hundstorfer zusammen. Die Zusammenkunft stand ganz im Zeichen des Sozialberichts, der von Hundstorfer gestern, Montag, präsentiert wurde. Aus ihm geht hervor, dass sich die Kluft zwischen Armen und Reichen immer weiter vergrößert. Soziallandesrätin Schmid drängt auf ein rasches Handeln der Politik und fordert, dass die bedarfsorientierte Mindestsicherung schon per 1. Juli 2009, spätestens jedoch per 1. Jänner des kommenden Jahres umgesetzt wird.

Die Einführung der bedarfsorientierten Mindestsicherung in Höhe von 772 Euro brutto monatlich scheiterte zuletzt am Widerstand Kärntens. LR Schmid betont: "Notfalls muss das Projekt ohne Kärnten in Angriff genommen werden. Jedenfalls muss rasch gehandelt werden, um den sozial Schwachen in Österreich wieder eine Perspektive zu bieten".

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0019