Ramharter: Gebührenautomatik auch für Taxitarif

Die Wiener Taxiunternehmer wollen nicht wieder drei Jahre auf einen neuen Tarif warten müssen

Wien (OTS) - "Die Wiener Stadtregierung hat sich für zahlreiche Gebühren eine Automatik genehmigt, damit der Gemeinderat erst gar nicht gefragt werden und die Erhöhungen nicht mehr begründet werden müssen, hält der Obmann des Verbandes der österreichischen Autotaxiunternehmer, Karl Ramharter, zur angelaufenen Diskussion um die Tariferhöhung bei den Wiener Linien fest. "Durch die an den Index gebundenen Gebühren für Kanal, Abwasser und Co. sind die jährlichen Steigerungen ohne Rücksicht auf die tatsächlichen Kosten vorprogrammiert".

Die Wiener Taxiunternehmer müssen hingegen jeden Cent an Preisanpassung argumentieren und werden - wie beim letzten Mal - dann jahrelang vertröstet. Und das, obwohl alleine die gestiegenen Treibstoffpreise für jedermann spürbar waren. Eine Preisanpassung bei den Taxitarifen hängt meist von den politischen Gegebenheiten ab und weniger von der betriebswirtschaftlichen Notwendigkeit. Wenn gerade eine Fußballeuropameisterschaft oder gar Wahlen vor der Tür stehen, dann kann offensichtlich auf die Anforderungen des Taxigewerbes keine Rücksicht genommen werden. Dabei würden auch die Taxilenker unmittelbar von einer Tarifanpassung profitieren.

"Eigentlich wäre es nur recht und billig, auch dem Wiener Taxigewerbe diese Automatik zuzugestehen. Die Art und Weise wie die Tarifgespräche abgehandelt werden, erinnert manchmal an einen orientalischen Basar" so Ramharter weiter. "Da werden auf alle möglichen Umstände Rücksicht genommen, nur an die Taxiunternehmer wird zuletzt gedacht. Daher ist die Forderung einer automatischen Indexanpassung nur gerecht", schloß Ramharter.

Rückfragen & Kontakt:

Verband der österreichischen Autotaxiunternehmer
Günter RITTINGER, Mobil: 0664 34 00 121
Tel: 01-715 49 80-19, Fax: 01-715 49 80-12
E-Mail: wirtschaft@fachliste.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGW0001