Foto-Schau "Antarctica" im Bezirksmuseum Josefstadt

Wien (OTS) - Das Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18)
zeigt von Donnerstag, 29. Jänner, bis Sonntag, 22. März, die Foto-Ausstellung "Antarctica (Bilder aus dem Eis)". Etwa zwei Jahre war das kanadische Fotografen-Ehepaar Pat und Rosemarie Keough in der Antarktis. Während dieser Zeit machten die zwei Lichtbildner eine Vielzahl beeindruckender Fotos. Die Keoughs haben bizarre Eisformationen, imposante Gletscher, unberührte Landschaften und regionales Getier festgehalten. Die Aufnahmen regen zum Nachdenken an. Für Pat und Rosemarie Keough ist die Natur das Maß aller Dinge, nicht der Mensch und seine Technik. Das Museum ist Sonntag (10 bis 12 Uhr) und Mittwoch (18 bis 20 Uhr) geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

Eröffnung durch Botschafterin Gervais-Vidricaire

Die kanadische Botschafterin Marie Gervais-Vidricaire nimmt am Donnerstag, 29. Jänner, die Eröffnung der Ausstellung vor. Pat und Rosemarie Keough wohnen der Vernissage (Beginn: 18.30 Uhr) bei und kommentieren die Fotografien. Begrüßt werden die Gäste durch Museumsleiterin Dr. Elfriede Faber. Ein Vortrag des Zoologen und Polarforschers Dr. Günter Köck (Österreichische Akademie der Wissenschaften, Universität Innsbruck) ergänzt das Programm. Der Experte klärt die Besucher über das kanadisch-österreichische Gemeinschaftsprojekt "High Arctic" und über das Internationale Polarjahr 2007/2009 auf. Die Eröffnungsveranstaltung ist frei zugänglich. Das Bezirksmuseum Josefstadt organisiert die Foto-Schau "Antarctica" in Kooperation mit der Botschaft von Kanada. Das Ausstellungsmaterial wurde durch die Botschaft zur Verfügung gestellt. Mit dieser Foto-Präsentation erbringen die Veranstalter einen interessanten Beitrag zum Internationalen Polarjahr 2007/2009. Das ehrenamtlich tätige Team des Museums bereitet derzeit eine große Sonder-Ausstellung über das Thema "Österreichische Polarforschung" vor.

Pat und Rosemarie Keough geleiten die Betrachter ihrer Bilder durch "Eiswüsten", die Rückzugsorte für verschiedene Tierarten sind. Weiters geht es den zwei Fotografen um die Bedeutung der Antarktis für das globale Klima und um die Klimaforschung. Die Fotografien der Keoughs fordern zu einem schonenden Umgang mit dem Naturwunder Antarktis auf. Genauso eindrucksvoll wie die ausgestellten Aufnahmen sind die Motive in einem Antarktis-Buch des Paares. Das Druckwerk wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Ein Exemplar des Bandes rundet die breite Palette faszinierender Fotos in der Schau "Antarctica (Bilder aus dem Eis)" ab.

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Josefstadt: www.bezirksmuseum.at/josefstadt/ o Botschaft von Kanada in Österreich: http://geo.international.gc.ca/canada-europa/austria/menu-de.aspx

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007