1. Margaretner Seniorentreff feierte 5jähriges Jubiläum

Treff Castelligasse beliebt bei den SeniorInnen

Wien (OTS) - Am Montag, dem 26. Jänner 2009, feierte der Seniorentreff in der Castelligasse (Wien 5., Castelligasse 3) im Beisein der KWP-Vizepräsidentin und Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely, zahlreicher BezirkspolitikerInnen und Gäste sein fünfjähriges Bestehen - und erhielt als Geburtstagsgeschenk ein Ständchen von SchülerInnen der Volksschule Am Hundsturm. Der Margaretner Bezirksvorsteher Kurt Ph. Wimmer war 2004 einer der ersten Bezirkspolitiker, der das vom Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP) entwickelte Konzept der modernen "Seniorentreffs" - der neuen Generation von Pensionistenklubs -umsetzte. Auf den Tag genau vor fünf Jahren hatte er den ersten Margaretner "Seniorentreff" eröffnet - der Erfolg sollte ihm Recht geben. Wegen des großen Zuspruchs der älteren MargaretnerInnen verfügt der 5. Bezirk mittlerweile bereits über insgesamt fünf Klublokale, darunter zwei Seniorentreffs. Wehsely freute sich, dass mit dem "Geburtstagsständchen" der VolksschülerInnen ein sichtbares Zeichen für das Miteinander der Generationen gesetzt wurde. Dieser soziale Zusammenhalt sei wesentlich für eine Gesellschaft mit menschlichem Antlitz. "Mir ist wichtig, dass es jenen, die es meiner Generation ermöglicht haben in dieser schönen Stadt zu leben, im Alter wirklich gut geht. Die Klubs und Seniorentreffs gehören zum vielfältigen Angebot Wiens, für das ich mit gemeinsam mit den BezirksvorsteherInnen als PartnerInnen einsetze," betonte Wehsely in ihrer Jubiläumsansprache.****

Steigende BesucherInnenzahl

Der seit Oktober 1974 bestehende Pensionistenklub, der in den Jahren 2002 bis 2004 um rd. 85.000 Euro generalsaniert und seniorenfreundlich umgebaut worden war, erfreut sich seit seiner Eröffnung als "Seniorentreff" bei den BesucherInnen größter Beliebtheit; Dart, Hometrainer, Tischtennistisch und Internet werden von den SeniorInnen gerne genutzt. Und auch viele Ausflüge, ob zum nahen Naschmarkt oder ins Magna Racino, werden unternommen. Jeden Montag wird Sitzgymnastik und einmal wöchentlich ein "Vitaltag" mit gesunden Obst- und Gemüsesäften geboten. Derzeit gibt es 72 eingeschriebene Klubmitglieder, die wochentags in der Zeit von 13 bis 18 Uhr ihre Nachmittage gemeinsam verbringen und hier Unterhaltung sowie Geselligkeit finden. Der Seniorentreff Castelligasse hat sich zu einem echten Bezirkstreffpunkt entwickelt und erfüllt eine wichtige Funktion im sozialen Netzwerk des Bezirkes.

Klubsaison dauert noch bis Mitte Mai

Die laufende Klubsaison endet im Seniorentreff Castelligasse am 15. Mai 2009. Danach starten wieder die Sommerangebote mit Ausflügen und günstigen Quartieren für die Sommerfrische in Österreich.

Demnächst 14. Wiener Seniorentreff

Der erfolgreiche Weg der modernen Klubgeneration wird übrigens am 17. Februar mit dem Eröffnungsfest des 14. Seniorentreffs in Wien Alsergrund (9., Schlagergasse 2) fortgesetzt!

Nähere Informationen zu den Angeboten, Aktionen und Öffnungszeiten aller 174 Pensionistenklubs unter www.willkommen-im-klub.at.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hoe

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Andreas Sturm
Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser
Klubdirektion
Telefon: 01 313 99/400
E-Mail: Andreas.Sturm@kwp.at
www.willkommen-im-klub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006