Riedl: Aussagen der Leitner-SPÖ werden durch ständiges Wiederholen nicht richtiger

Bei der Veranlagung der NÖ Wohnbaugelder handelt es sich nicht um Spekulationen

St. Pölten (NÖI) - "Die Aussagen der Leitner-SPÖ werden durch ständiges Wiederholen einfach nicht richtiger, denn bei der sinnvollen Veranlagung der NÖ Wohnbaugelder handelt es sich nicht um Spekulationen. Im Gegenteil, wir haben bereits 860 Millionen Euro ausgeschüttet und nur durch die NÖ Wohnbauveranlagung ist Spielraum für aktuelle Konjunkturpakete möglich. Dass erfolgreiche Finanzpolitik für den selbsternannten Wirtschaftsexperten Leitner offenbar nicht verständlich ist, spricht für sich", kommentiert VP-Finanzsprecher LAbg. Alfred Riedl heutige Aussagen der SP-NÖ.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag.(FH) Martin Brandl
Tel: 02742/9020 DW 141
Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002