Martinz: Zukunftsfonds unterstützt neue Jugendgästehäuser

Neue Jugendgästehäuser in Weißbriach und Sirnitz sprechen neue Gästeschichten an. Martinz sagt Unterstützung aus Zukunftsfonds zu.

Klagenfurt (OTS) - "Neue Gästeschichten und die Belebung zweier Regionen mit neuen zielgruppenorientierten Schwerpunkten sind durch die neuen Jugendgästehäuser in Weißbriach und Sirnitz garantiert. Nachhaltige Projekte unterstützen wir selbstverständlich aus dem Zukunftsfonds", sagt heute LR Josef Martinz.
Bekanntlich möchten die "Jugend- und Familiengästehäuser" in Weißbriach und am Hochrindl in insgesamt 270 Betten investieren. Mit den Schwerpunkten "Rund um g’sund" und "Erlebnis bäuerliches Handwerk" soll der qualitätsvolle Jugendtourismus angekurbelt werden. "Die Jungen von heute sind die Gäste von morgen. Mit diesem neuen Angebot können wir neue Gästeschichten an Kärnten binden", so Martinz.
Die Gesamtinvestition betrage über 10,6 Mio. Euro an beiden Standorten. Zwei Drittel der Projektkosten würden laut Martinz aus den Zinsen des Zukunftsfonds aufgebracht.
"Jugend- und Familiengästehäuser" betreiben in Österreich und Deutschland rund 30 Gästehäuser mit gesamt über 800.000 Nächtigungen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0002