Korun: Rot-Weiß-Rot Karte muss zur grundlegenden Neuausrichtung der Einwanderungspolitik führen

Grüne fordern Erwerbszuwanderung mit Hilfe eines Punktesystems

Wien (OTS) - "Die Rot-Weiß-Rot Karte muss zu einer grundlegenden Neuausrichtung der Einwanderungspolitik führen, andernfalls droht sie zu einem weiteren Flop wie der Bleiberechtsentwurf zu werden", erklärt die Integrationssprecherin der Grünen, Alev. Korun. "Wenn Ministerin Fekter wirklich langsam einsieht, dass Einwanderung eine Tatsache ist und auch in Zukunft wichtig sein wird, wäre das ein Fortschritt. Denn das aktuelle Einwanderungsrecht ist völlig unbrauchbar und schafft noch dazu in vielen Fällen menschliches Leid", so Korun.

Doch bisher wurde außer einer dürren Ansage im Regierungsprogramm nichts zur Rot-Weiß-Rot Karte bekannt. Es entstand der Eindruck, dass nur das bestehende Schlüsselkraftmodell einen neuen Namen bekommen soll. Also jenes Modell, dass versagt hat, ausreichend Fachkräfte nach Österreich zu holen. Zu kompliziert ist das Verfahren, zu eng die Kriterien. Es werden auch keine Anreize für Interessierte geschaffen, wie zum Beispiel eine mit der Einwanderung verbundene Aufenthaltssicherheit.

Das Einwanderungsmodell der Grünen dagegen ist ein ausgereifter Vorschlag, wie Erwerbszuwanderung fair und sinnvoll mit Hilfe eines Punktesystems geregelt werden soll. "Dabei werden mitgebrachte Qualifikationen bestmöglich umgesetzt und gefördert. Gleichsam ist es unerlässlich, auch für die Integration etwas zu tun. Hier muss, egal ob gut oder weniger qualifiziert, endlich Chancengleichheit geschaffen werden", so Korun. Fekter sollte diese Überlegungen aufgreifen und sich auch von ExpertInnen etwas sagen zu lassen. "Andernfalls sind die plötzlich signalisierten Bemühungen um die Rot-Weiß-Rot Karte ein reines Ablenkungsmanöver von den Fehltritten der letzten Tagen", schließt Korun.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001