LR Schmid: Vielfältige Chancen für Mädchen

Land informiert über Angebote in allen Landesteilen

Bregenz (VLK) - Der aktualisierte Folder "Angebote für Mädchen in Vorarlberg" ist kürzlich erschienen. Er informiert aktuell über die verschiedensten Mädchen-Angebote in unserem Land. "Mädchen haben auf vielfältige Weise die Chance, Erfahrungen zu sammeln und ihre Persönlichkeit zu stärken", so Landesrätin Greti Schmid.

Einer der Schwerpunkte in der Mädchenarbeit ist es, das Spektrum in der Berufswahl zu erweitern und Mädchen vermehrt für bisher männlich dominierte Berufe zu gewinnen. Dafür gibt es z.B. die Mädchenimpulstage in der AmaZone, verschiedenste Aktivitäten im Projekt MUT - Mädchen und Technik, die Technik-Schnuppertage (FIT -Frauen in die Technik) an der Universität Innsbruck sowie den "Girl's Day", an dem viele Betriebe Mädchen zum Schnuppern einladen.

Die Bandbreite der Angebote reicht aber weit darüber hinaus - von der thematischen Projektarbeit über Kreativität bis hin zu den wöchentlichen Mädchencafes. LR Schmid: "Unser Folder bietet Anregung und Information für Mädchen in übersichtlicher Form."

Der neue Folder "Angebote für Mädchen in Vorarlberg" kann im Frauenreferat der Vorarlberger Landesregierung kostenlos bestellt werden (Telefon 05574/511-24136, E-Mail frauen@vorarlberg.at).

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002