EurotaxGlass´s Neujahrsempfang 2009

Man soll die Feste feiern wie sie fallen...

Wien (OTS) - Das trifft sich gut, hat doch gestern der 39. traditionelle EurotaxGlass´s Neujahrsempfang, das Branchenhighlight gleich am Beginn des Jahres, in gediegenem und geselligem Rahmen stattgefunden. Auch heuer folgten wieder namhafte Geschäftspartner und Freunde von Eurotax der Einladung von Mag. Henrik Kinder, EurotaxGlass´s Österreich-Geschäftsführer.

Die charmante Moderatorin Tanja Bauer begrüßte um 18:00 die 800 geladenen Gäste im Festsaal des Wiener Hotels Marriott. Mag. Henrik Kinder resümierte in seiner Begrüßungsansprache das letzte Jahr, präsentierte kurz dem Auditorium die neue EurotaxAkademie mit praxisorientierten Seminaren und Top-Vortragenden und kündigte den grafischen und inhaltlichen Relaunch der seit Jahren bestehenden Eurotax-Kundenzeit "Mail" an.

Zu den Neuwagenzulassungen 2008 und zur Automobilkrise befragt, meinte Mag. Henrik Kinder, EurotaxGlass´s Österreich-Geschäftsführer:
"Mit 293.697 Neuzulassungen im Jahre 2008 - wir sprechen da von einem Minus in der Höhe von 1,50% - hat die Automobil-Branche in Österreich noch der Krise getrotzt. Aber das bedeutet nicht, dass es nicht notwendig ist, längst überfällige Anpassungen durchzuführen - ich denke da an Themen wie Kurzzulassungen oder Rabattpolitik".

BGO MBA KR Mag. Dr. Gustav Oberwallner und Mag. Dr. Gerhard Pils (Geschäftsführer BMW Austria GmbH.) gehörten zu den kompetenten Rednern des Abends. Die spannende und zugleich informative Diskussionsrunde eröffnete der Formel 1-Spezialist und Sportmoderator Heinz Prüller. Eifrig am Diskutieren zum Thema "Automobilkrise - wie können wir die Krise als Chance nutzen" waren: Mag. Ingo Natmessnig (Sprecher der Automobil-Importeure und GF Chrysler Austria GmbH), Helmut Lederer (Quellen AG, Gründer Eurotax, Inhaber Lederers Medienwelt und car4you), LGO Kommerzialrat Burkhard W.R. Ernst (Rainer KFZ-Handels AG) und Mag. Leo Szemeliker (Wirtschafts-Redakteur DER STANDARD)

Der Global-Player Eurotax, der international in 30 Ländern erfolgreich agiert, wird durch neue Software-Konzepte immer mehr zum IT-Dienstleister der Automobilbranche. Durch das Daten-Know-How bringt Eurotax die notwendige Markttransparenz für den gesamten Automobilbereich. Ganz klar, dass da beim Neujahrsempfang die Spitzen der Automobilwirtschaft nicht fehlen durften wie z.B. Albert Still (Aufsichtsrat der AVAG Holding AG), Arnaud de Kertanguy (GD Renault Österreich GmbH), Dr. Erik Eybl (Leiter Schadensversicherung Generali Versicherungs AG), Yves Le Forsonney (GF General Motors Austria GmbH), Prok. Bernhard Soltermann (GD Ford Motor Company Austria GmbH), Arthur Clark (Bundesinnungsmeister der Karosseriebauer) und viele mehr.

Ganz neu waren heuer die 2 Chill-Out-Lounges im Hotel Marriott, die zum gemütlichen Gespräch und zum Entspannen eingeladen haben. So ist das rauschende Branchenhighlight nach Mitternacht zu Ende gegangen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elisabeth Schnabl, Senior Consultant & Nadja Freiberg, Consultant
E:es@rottenschlager.com und nf@rottenschlager.com
Rottenschlager Consulting + PR GmbH
Krottenbachstrasse 82-86/1/19, 1190 Wien
T:+431/368-31-60
F:+431/368-31-60 DW 20
www.rottenschlager.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010