Dworak: Gutscheinsystem für Skihelmpflicht und bundeseinheitliche Regelung

SPNÖ möchte alle Sportartikelhändler teilhaben lassen

St. Pölten, (SPI) - "Die SPNÖ wird im Rahmen der heute im NÖ Landtag zur Beschlussfassung anstehenden Skihelmpflicht mit einem eigenen Antrag die Schaffung eines Gutscheinsystems für Skihelme einfordern. Uns geht es darum, dass nicht, wie von der ÖVP angekündigt, nur ein ‚Landesskihelm’ begünstigt bezogen werden kann und gefördert wird, sondern alle Sportartikelhändler von der Unterstützung des Landes für diese wichtige Sicherheitsmaßnahme für unsere Kinder profitieren können. Eltern könnten damit die Skihelme mit einem Landesgutschein bei einem Sportartikelhändler ihrer Wahl erwerben, die Händler könnten die Gutscheine unbürokratisch über die Bezirkshauptmannschaften oder über das Land abrechnen", so der Sportsprecher der NÖ Sozialdemokraten, LAbg. Rupert Dworak. ****

Ebenso spricht sich die SPNÖ für die Schaffung einer bundesweiten Skihelmpflicht aus. "Nun erfolgte Alleingänge der Länder sind einmal ein erster und gangbarer Schritt, letztendlich sinnvoll erscheint aber nur eine bundeseinheitliche Lösung. Es ist für die Familien und jungen WintersportlerInnen wohl sehr schwierig, neun unterschiedliche Länderregelungen zu kennen und diese beachten zu müssen. Im Wintersport und im Wintertourismus gibt es ja schließlich keine Landesgrenzen und wenn beispielsweise eine niederösterreichische Familie in verschiedenen Bundesländern Wintersport betreibt ist es ihr nicht zuzumuten, alle unterschiedlichen Landesbestimmungen zu kennen", so Dworak.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001