Auszeichnung für Eva Angyan, Präsidentin des Philharmonikerballes

Wien (OTS) - "Der Philharmonikerball ist ein gesellschaftliches Ereignis, eine wienerische Visitenkarte in der ganzen Welt. Eva Angyan hat es mit Großzügigkeit, Präzision, Professionalität und Herzlichkeit geschafft, diesen Ball zu einem der renommiertesten der Stadt und des Landes zu machen", sagte Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny anlässlich der Verleihung des "Goldenen Verdienstzeichens des Landes Wien" an Eva Angyan, seit 19 Jahren Präsidentin des Philharmonikerballes.****

Zahlreiche Gäste, allen voran Thomas Angyan, Intendant des Musikvereins und Ehemann der Geehrten, Maria Schaumayer, Präsidentin d. Österr. Nationalbank i. R., Sacherchefin Elisabeth Gürtler, Peter Marboe, Kulturstadtrat a. D., sowie Thomas Schäfer-Elmayer kamen zur Feierstunde ins Wiener Rathaus. Auch die hohe Diplomatie war mit den Botschaftern der Länder Frankreich, Deutschland, Italien und Schweiz vertreten.

Kammerschauspieler Michael Heltau hob in seiner Laudatio besonders das Engagement und den Anteil Eva Angyans am Erfolg des Musikvereins hervor: "Es gibt keine andere Institution, die so mustergültig funktioniert, wie der Musikverein. Die Legende Musikverein muss täglich den Wahrheitsbeweis antreten und Eva Angyan hat große Verdienste daran". Darüber hinaus sei sie eine umtriebige Ballfee, eine zauberhafte Gastgeberin und "beispielhaft, wie Paula Wessely solche Menschen genannt hat".

Es sei ein unbeschreibliches Glück, so eng mit den Philharmonikern verbunden zu sein, und ein großes Glück, in Wien leben zu dürfen, dieser Stadt, die in der ganzen Welt mit Musik assoziiert wird, bedankte sich Eva Angyan für die Auszeichnung des Landes Wien.

Biographie Eva Angayn

Eva Angyan wurde 1957 in Wien geboren. Nach der Matura besuchte sie die Pädagogische Akademie und legte dort im Jahr 1978 die Lehramtsprüfung ab. Seit 1990 ist Eva Angyan Präsidentin des Balls der Wiener Philharmoniker. In dieser ehrenamtlichen Funktion ist sie für die Durchführung des jährlich im Musikverein stattfindenden Balls letzt verantwortlich. Von der Zusammenstellung des Eröffnungskomitees der Jugend, bis hin zu den Kontakten zu Kultur, Politik, Wirtschaft und Diplomatie läuft alles über ihren Schreibtisch. Ihr wichtigstes Anliegen ist Evi Angyan dabei diesen Ball als familiäres Fest für Künstler und Freunde der Wiener Philharmoniker zu organisieren. Der Reinerlös dient wohltätigen Zwecken. Evi Angyan ist Initiatorin und Mitautorin des Buches "Goldene Klänge", welches anlässlich der 125. Wiederkehr der Eröffnung des Hauses der Gesellschaft der Musikfreunde, des Musikvereins, erschien. (Schluss) rar

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Renate Rapf
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
Telefon: 01 4000-81175
E-Mail: renate.rapf@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015