Air Berlin: erste Zulassung für CAT IIIb-Landungen auf Boeing 737

Berlin (ots) -

Air Berlin ist in Europa die erste Fluggesellschaft, die künftig auf ihren Maschinen des Typs Boeing 737NG CAT IIIb-Anflüge durchführen wird. So sind fortan schon Landungen bei einer Nebelsichtweite von nur 75 Metern möglich. Wo die Maschinen früher zu anderen Flughäfen umgeleitet werden mussten, können die Boeings der Air Berlin nun auch bei diesen widrigen Wetterbedingungen Landeanflüge durchführen. Die mehr als 40 Maschinen umfassende Boeing-Flotte von Air Berlin hat vom Luftfahrtbundesamt die Zulassung für Instrumentenlandungen dieser bislang höchsten Kategorie erhalten.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Nadine Bernhardt
Pressereferentin Air Berlin
Tel.: + 49 30 3434 1516
Fax: + 49 30 3434 1509
Mail: nbernhardt@airberlin.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004