Steigende Anmeldungen an der Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) der Diakonie Kärnten in Waiern/Feldkirchen

Neuer berufsbegleitender Lehrgang "Altenarbeit" startet im Herbst 2009. Anmeldungen zu berufsbegleitenden Ausbildungen sind ab sofort möglich.

Klagenfurt (OTS) - Das Ausbildungszentrum der Diakonie Kärnten in Waiern bei Feldkirchen erfreut sich weiter steigender Beliebtheit. 156 wissbegierige Erwachsene aus ganz Kärnten und der Steiermark gehen dort momentan neben ihrer Arbeit "zur Schule". Angeboten werden die berufsbegleitende Ausbildung zum Fach- und Diplomsozialbetreuer in der Behindertenhilfe und der Lehrgang für Leitungsfunktionen in der Sozialarbeit. "Die Möglichkeit berufsbegleitend eine Ausbildung zu machen, der Praxisbezug und die Qualität wird von den Ausbildungsteilnehmern und auch den Dienstgebern sehr geschätzt. Die Leute leisten hervorragende Arbeit und sind sehr gefragt. Besonders nachgefragt werden auch die dazu angebotenen Ausbildungsplätze innerhalb der Diakonie," so Rektor Mag. Hubert Stotter von der Diakonie Kärnten, die das Ausbildungszentrum in Waiern bei Feldkirchen betreibt.

Die guten Erfahrungen aus dieser Form der berufsbegleitenden Ausbildung und der steigende Bedarf an Fachkräften in der Altenarbeit hat die Diakonie Kärnten veranlasst, den neuen Ausbildungsschwerpunkt "Altenarbeit" zu entwickeln, der im Herbst starten wird. Auch dieser Lehrgang richtet sich an Erwachsene und wird berufsbegleitend angeboten werden. Präsentiert wird die Ausbildung Mitte Februar. Anmeldungen zu den berufsbegleitenden Ausbildungen sind ab sofort bis zum 30.04.2009 möglich.

Rückfragen & Kontakt:

Hansjörg Szepannek
(Presse Diakonie Kärnten)
hansjoerg.szepannek@diakonie-kaernten.at
Tel.:(0664/8504067)

Dir. Martin Hildebrandt
SOB (Ausbildungszentrum Waiern)
martin.hildebrandt@diakonie-kaernetn.at
Ernst-Schwarz- Weg 11, 9560 Feldkrichen
Tel.: 04276/2201-500

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DKK0001