Der AK-Kulturpass: Zugang zu Kunst und Kultur bei Linz09

Linz (OTS) - Er ist bares Geld wert und er ist ganz neu: Der AK-Kulturpass09. AK-Mitglieder können mit ihm im Kulturhauptstadtjahr Linz09 interessante Veranstaltungen erleben, dabei Bonuspunkte sammeln und bis zu 50 Euro zurückbekommen. Ein buntes Programm lädt zum Kulturgenuss ein.

Rund 570.000 AK-Mitglieder in Oberösterreich bekommen in diesen Tagen ihren persönlichen AK-Kulturpass zugeschickt. In Summe können damit bis zu 50 Euro bei AK-Eigen- und ausgewählten Linz09-Veranstaltungen gespart werden.

Arbeitswelt ist Programm
Gefördert werden mit dem AK-Kulturpass vor allem Veranstaltungen, die im thematischen Zusammenhang mit der Arbeitswelt stehen. Interessante Geschichten können Kulturinteressierte etwa erfahren, wenn es unter dem Motto "Rebellinnen!" im Omnibus auf Spurensuche zu Orten weiblichen sozialen Protests und feministischer Forderungen in Linz geht. Diese Fahrten finden von 7. März bis September an 15 Samstag-Nachmittagen statt. Abfahrt ist am Hauptplatz.

Die AK setzt aber auch eigene Akzente etwa mit einem Open-Air-Konzert des Bruckner Orchesters im Linzer Volksgarten oder einem
speziell für die AK geschriebenen Kabarett mit Erwin Steinhauer und Johannes Seilern. Die beiden präsentieren darin, satirisch zugespitze Wege zwischen Überalterung, Erwerbsquote, Generationenkonflikt und dem Wunsch einfach glücklich zu sein.

oeticket-Center in der AK-Linz
Um noch mehr Service anzubieten, wird in der neu umgebauten AK ab März außerdem ein oeticket-Center eröffnet. Hier können neben den Tickets für Linz09 und der AK auch Karten für viele andere Kultur-und Sportveranstaltungen in ganz Österreich gekauft werden.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2178
presse@akooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001