Was Bauern den Alltag erleichtern kann...

"Land und Leute" am Samstag, 24. Jänner in ORF 2

St. Pölten (OTS) - Das sind die Themen der zweiten Ausgabe des TV-Landwirtschaftsmagazins "Land und Leute" mit Inge Winder im neuen Jahr - am Samstag, 24. Jänner 2009 um 15:05 Uhr in ORF 2:

* Partnerschaft am Land.
Gerade in der Landwirtschaft sind eine intakte Beziehung und ein gutes Miteinander von jung und alt besonders wichtig. Denn die Existenzgrundlage und der wirtschaftliche Erfolg eines Betriebes hängen wesentlich davon ab, ob das Zusammenleben und die Aufgabenverteilung am Hof funktionieren. Die Landwirtschaftskammer Niederösterreich startet deshalb unter dem Motto "Partnerkraft" ein dreijähriges Programm zur Stärkung von Familie und Partnerschaft.

* Gutes vom Bauernhof.
Vor zehn Jahren wurde die Marke "Gutes vom Bauernhof" eingeführt. Inzwischen sind in Österreich 1350 bäuerliche Betriebe mit diesem Gütesiegel ausgezeichnet worden - sie richten sich nach den strengen Kriterien der Qualitätsmarke und garantieren dem Konsumenten sowohl Herkunft als auch Qualität der von ihnen selbst produzierten und vermarkteten Lebensmittel.

* Gänse-Paradies.
Der Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel bietet jedes Jahr im Winter ein Naturschauspiel der besonderen Art: Die sogenannten Wintergänse lassen sich an den nicht zugefrorenen Ufern des Sees und den nahen Lacken nieder. Die monatlich durchgeführten Gänsezählungen zeigen ständig steigende Tendenz - die Gänse fühlen sich hier wohl...

* Moderner Bauer.
In Brand in Vorarlberg, einem Bergbauerndorf mit einer langen Viehzuchttradition, sind drei Bauern neue Wege gegangen: Sie haben am Siedlungsrand einen großen Gemeinschaftsstall errichtet. Seit September leben dort an die 50 Kühe, die nicht von den Landwirten gemolken werden - sondern von einem Melkroboter.

* Woll-Genuss.
Eine überdurchschnittlich große Zahl an Schafbauern findet man in Naas, einer Gemeinde des Weizer Berglandes in der Steiermark. Die dabei anfallende Wolle, die ursprünglich niemand haben wollte, hat sechs Bäuerinnen auf die Idee einer gemeinsamen Verwertung in Handarbeit und einer gemeinsamen Vermarktung gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001