BV Wimmer sieht positive Entwicklung für Matzleinsdorfer Platz

Wien (OTS) - Im Rahmen eines Mediengesprächs am Donnerstag äußerte sich Ing. Kurt Wimmer, Bezirksvorsteher von Margareten, positiv über die seitens der ÖBB geplanten Verbesserungen bei der Haltestelle Matzleinsdorfer Platz. Ab der nächsten Fahrplanänderung Mitte Dezember 2009 werden Nahverkehrszüge auch dort halten. Damit würde der Matzleinsdorfer Platz als Verkehrsknotenpunkt erfreulicherweise aufgewertet, so Wimmer. Weiters forderte Wimmer u.a. den Einbau von Aufzügen zu den Schnellbahnen, die Wiedereröffnung der geschlossenen Toilettenanlagen sowie die Einrichtung eines Polizeizimmers.

Kampf gegen Kampfhunde muss weiter gehen

Besorgt zeigte sich BV Wimmer über die derzeitige Situation bezüglich der kürzlichen Vorfälle mit Kampfhunden in den Margaretner Parkanlagen, wo bereits mehrmals Spielgeräte beschädigt wurden. Hier erwarte er sich die Wiederherstellung der Ordnung durch die Polizei.

Positiv erwähnte er die bevorstehende Fünfjahresfeier des ersten Seniorentreffs am 26. Jänner in der Castelligasse. Im Weiteren sei er auch stolz auf die bereits seit vier Jahren stattfindenden Diplomverleihungen an MigrantInnen für deren positive Absolvierung von Deutschkursen. Zum Abschluss wies Wimmer auf die neue Ausstellung "Magic Woods" von Beatrix Prinz in der Ganggalerie im Amtshaus hin, die ab heute bis zum 13. März sehen ist. Mit der Aktion "5-Art" wollen man Margaretner Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit geben, ihre Werke im eigenen Bezirk auszustellen.

Weitere Informationen:

o Bezirksvorstehung Margareten Herr Ing. Thomas Stähler Tel.: 4000-05114 Email: thomas.staehler@wien.gv.at

(Schluss) wil

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Christine Willerstorfer
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81084
E-Mail: christine.willerstorfer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014