Lembacher: Ziel der SP-NÖ ist es Familien zu verunsichern

Kindergarten ist in Niederösterreich für alle leistbar

St. Pölten (NÖI) - "Das Ziel der SP-NÖ ist wieder einmal die Familien in NÖ zu verunsichern. Niederösterreich war das erste Bundesland in dem es den Gratis-Kindergarten am Vormittag gab. Auch die Nachmittagsbetreuung kann sich jede Familie leisten, da die Tarife sozial gestaffelt sind. Im sozialistisch regierten Wien hingegen müssen Eltern bis zu 400 Euro pro Monat für den Kindergarten zahlen", kommentiert VP-Familiensprecherin LAbg. Marianne Lembacher heutige Aussagen der SP-NÖ.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag.(FH) Martin Brandl
Tel: 02742/9020 DW 141
Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002