Riedl: Land NÖ unterstützt Aufführung der Pleyel-Oper "Die Fee Urgele"

Finanzierungsbeitrag von 25.000 Euro

St. Pölten (NÖI) - "Niederösterreich kann auf viele große Töchter und Söhne stolz sein. Ein bedeutender Künstler ist auch der Haydn-Schüler Iganz Josef Pleyel. Damit das Schaffen des in Ruppersthal geborenen Pleyel nicht vergessen wird, unterstützt das Land Niederösterreich die Aufführung der Oper 'Die Fee Urgele' mit 25.000 Euro", berichtet VP-Landtagsabgeordneter Bgm. Alfred Riedl.

"Schon seit Jahren sorgt die Ignaz Pleyel Gesellschaft und ihr Präsident Adolf Ehrentraud dafür, dass die zahlreichen Werke Pleyels nicht in Vergessenheit geraten. Anlässlich des heurigen Haydn-Jahrs -Pleyel war der einzige Kompositionsschüler Joseph Haydns - bringt die Gesellschaft eine halbkonzertante Aufführung der Pleyel-Oper 'Die Fee Urgele' auf die Bühne. Die Opern-Abende sind für den 4., 5. und 6. Juni im Haus der Musik in Grafenwörth geplant", informiert Riedl.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag.(FH) Martin Brandl
Tel: 02742/9020 DW 141
Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001