Das LENTOS KUNSTMUSEUM LINZ lädt zur PK anlässlich der Ausstellung "LINZ BLICK. Stadtbilder in der Kunst 1909-2009" am 21.1.09, 10 Uhr im Lentos

Linz (OTS) - Anhand der Sammlungsbestände der Museen der Stadt Linz, dem Lentos Kunstmuseum Linz und dem Nordico - Museum der Stadt Linz, sowie einiger externer Leihgaben werden Geschichten zu, mit und über Linz erzählt. Gemälde, Grafiken, Fotografien, Skulpturen, Objekte, Videos und Beispiele aus der Architektur, allesamt in den letzten hundert Jahren entstanden, zeigen die Entwicklung von Linz auf und stehen für die Identität der Stadt.

Die KünstlerInnen, die Werke mit einem topographischen Bezug zu Linz geschaffen haben, taten dies aus unterschiedlichen Motiven:
Geburtsstadt, Wohnort, Besuch, Arbeitsstätte, Ausbildung, Zufall. Einige Namen sind heute vergessen, manche sind mit wichtigen Impulsen der Stadt auf das Engste verknüpft, einige wurden wiederentdeckt.

Wie hat sich in den letzten 100 Jahren der Blick der KünstlerInnen auf die Stadt verändert? Linz dient in dieser Ausstellung als Beispiel für Erkundungen, die Stadt wird aus vielen unterschiedlichen Perspektiven wahrgenommen. Es entstehen Verflechtungen, Vernetzungen, Ergänzungen, aus vielen einzelnen Segmenten wird ein Ganzes. Es sind in erster Linie die nicht gängigen Bilder, nicht die Wahrzeichen, mit der man die Stadt sofort in Verbindung bringt, diese kommen dabei selten ins Bild. Anhand der Exponate, die allesamt eine Verortung im Stadtgefüge beinhalten, wird die urbane Wirklichkeit gefiltert durch einen "Künstlerblick" gesehen. Ein Segment, ein Bruchteil aus dem Gefüge wird herausgegriffen, untersucht und erhält somit eine neue Bedeutungsebene.

Dauer der Ausstellung: 23. Jänner bis 19. April 2009
Eröffnung: Donnerstag, 22. Jänner 2009, 19.00 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Nina Kirsch, Tel.: 0732/7070-3603, nina.kirsch@lentos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002