Feuerwehr: Brand von Kleingartenhaus

Wien (OTS) - Aus noch unbekannter Ursache war es gegen 8.40 Uhr in einem Kleingartenhaus im 14. Wiener Gemeindebezirk zu einem Brand gekommen. Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr stand die Hälfte des ca. 40 Quadratmeter großen Holzbaus in Flammen. Diese hatten auch bereits einen hölzernen Vorbau und zwei angrenzende Bäume erfasst. Zunächst wurde der Brand im Außenangriff bekämpft. Nach Eintreffen zusätzlicher Kräfte wurde der Kampf gegen die Flammen im Inneren des Kleingartenhauses aufgenommen. Mittels Brechwerkzeugen und Kettensägen wurden schließlich etliche Glutnester freigelegt und gelöscht. Eine im Brandbereich aufgefundene Flüssiggasflasche wurde gekühlt und gesichert. Ermittlungen bezüglich der Brandursache wurden aufgenommen. Der Einsatz endete gegen 11.30 Uhr. (Schluss) cwk

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale
Telefon: 01 531 99 51 67
E-Mail: nz@ma68.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016