VP-Hoch: Anker muss am Favoritner Standort bleiben

Lösung muss gefunden werden

Wien (VP-Klub) - "Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten muss alles getan werden, um den drohenden Verlust von hunderten Arbeitsplätzen im Bezirk durch eine mögliche Absiedlung von Ankerbrot aus Favoriten zu verhindern", so der Bezirksparteiobmann der ÖVP Favoriten, LAbg. Alfred Hoch. Er hoffe nach wie vor, dass der Traditionsbetrieb am Standort bestehen bleibe, da dem Vernehmen nach die Gespräche in jene Richtung liefen. Sowohl die Grundstückseigentümer als auch Ankerbrot suchen angeblich nach einer Lösung, die beide Seiten zufrieden stelle und vor allem auch den Favoritner Wirtschafts- und Arbeitsplatzstandort sichert, so Hoch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002