Magic Christian, Uri Geller und Claudia Schmied - IllusionistInnen unter sich

Zusätzliche LehrerInnen erweisen sich als Trick in der Bildungsshow

Wien (OTS) - "Ganz im Stil großer Illusionisten zaubert Claudia Schmied Tausende LehrerInnen aus dem Hut, nur um sie gleich darauf wieder verschwinden zu lassen. Die angekündigten zusätzlichen Dienstposten für 4.300 LehrerInnen gehen nämlich zur Gänze in gesetzlich vorgesehenen Maßnahmen wie der Senkung der Klassenschülerzahlen, den Mehrbedarf der Neuen Mittelschulen und Gruppenteilungen in den Oberstufen auf. Zusatzangebote, Förderunterricht und muttersprachlicher Unterricht bleiben weiter Wunschträume", so Harald Walser, Bildungssprecher der Grünen. "Wieder einmal versucht Claudia Schmied mit Zahlenspielereien in die Schlagzeilen zu kommen, die sich als budgetäre Luftblasen erweisen."

Auch bei der Neuen Mittelschule ist mehr Schein als Sein. Selbst wenn es Schmied gelingt alle Vorarlberger Hauptschulen in Neue Mittelschulen zu verwandeln, bleibt doch eines harte Realität: das sozial selektive Schulsystem. Ob nämlich Hauptschulen oder Neue Mittelschulen mit den AHS-Unterstufen konkurrieren, macht nur einen graduellen Unterschied. Solange mehrere Schulformen mit den gleichen Lehrinhalten parallel zueinander bestehen wird es keine Chancengerechtigkeit geben. Das Stigma für SchülerInnen, die keine AHS besuchen, bleibt erhalten", so Walser.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001