Pum: Haager Lehrerin als blau-gelbe Botschafterin am Ural

Andrea Teichmann stellt in Jekaterinburg Niederösterreich vor

St. Pölten (NÖI) - "Einer besonderen Aufgabe hat sich die Haager Lehrerin Mag. Andrea Teichmann angenommen: Sie fungiert als Botschafterin Niederösterreichs in der russischen Großstadt Jekaterinburg. Das Land Niederösterreich unterstützt diese außergewöhnliche Initiative mit 1.200 Euro", berichtet VP-LAbg. Andreas Pum.

"Mag. Teichmann reist regelmäßig nach Jekaterinburg um dort die lokalen Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer und deren Studenten zu unterstützen. Dabei bringt sie den Bewohnern der Stadt am Ural auch ihre blau-gelbe Heimat etwas näher", weiß Pum.

"Zu diesem Zweck hat sie Bücher über Niederösterreich sowie Literatur aus Niederösterreich erhalten, welche über das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten an den dortigen österreichischen Honorarkonsul angeliefert werden. Frau Mag. Teichmann unterstützt die dortige Lehrerschaft auch darin, Deutschkurse für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer anzubieten", so der Amstettener LAbg. Pum.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag.(FH) Martin Brandl
Tel: 02742/9020 DW 141
Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001