Berlakovich: Wiederinbetriebnahme des unsicheren Reaktors Bohunice ist völlig inakzeptabel

Geltender EU-Beitrittsvertrag muss eingehalten werden

Wien, 11. Jänner 2009 (ÖVP-PD) „Eine Wiederinbetriebnahme des unsicheren Reaktors Bohunice kann nicht akzeptiert werden“, so ÖVP-Umweltminister Nikolaus Berlakovich anlässlich des Bekanntwerdens des Vorhabens der slowakischen Regierung einen erst Ende des vergangenen Jahres abgeschalteten Reaktors des Kernkraftwerks Bohunice wieder in Betrieb zu nehmen. „In einer Gemeinschaft müssen Verträge halten. Die Abschaltung war für uns eine der wesentlichen Beitrittsbedingungen und kann nun nicht einfach ausgehebelt werden. Jetzt ist die Europäische Kommission am Zug, die Einhaltung des Beitrittsvertrages energisch einzufordern“, so Berlakovich abschließend. ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003