Karner: Kampf gegen Kriminalität konsequent fortsetzen

Arbeit der Polizei braucht Unterstützung und keine Prügel vor die Füße

St. Pölten (NÖI) - "Wir müssen den Kampf gegen die Kriminalität mit aller Konsequenz weiter fortsetzen", so der Sicherheitssprecher der VP Niederösterreich LAbg. Gerhard Karner zur heute präsentierten Kriminalstatistik für Niederösterreich. "Unser Dank gilt vor allem den engagiert arbeitenden Beamtinnen und Beamten. Die Erfolge in der Kriminalitätsbekämpfung zeigen, dass hier wirklich gute Arbeit geleistet wird. Was es daher braucht ist Unterstützung und keine Prügel vor die Füße, wie es die NÖ SPÖ andauernd tut und die Arbeit der Polizistinnen und Polizisten ständig schlecht redet", so Karner.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag.(FH) Martin Brandl
Tel: 02742/9020 DW 141
Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003