Darabos: Bundesheer bildet 230 Lehrlinge in 30 Berufen aus

Seit 25 Jahren beste Ausbildungsmöglichkeiten

Salzburg (SK) - "2009 wird es beim Bundesheer eine Neuaufnahme von 62 Lehrlingen geben. Damit bildet das Heer dieses Jahr insgesamt 230 Lehrlinge in knapp 30 verschiedenen Berufen aus und nimmt in seinem Bereich die Verantwortung wahr, insbesondere auch in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten jungen Menschen eine hervorragende Ausbildung zu ermöglichen", betonte Verteidigungsminister Norbert Darabos am Rande der SPÖ-Präsidiumsklausur am Freitag in Salzburg. ****

Die 30 Lehrberufe spannen einen breiten Bogen von Chemielaborant, KFZ-Mechaniker, Koch, Kommunikationstechniker bis zu Lagerlogistiker oder Restaurantfachmann.

Darabos wies bei der Gelegenheit auch darauf hin, dass das Bundesministerium für Landesverteidigung 810 Menschen mit Behinderung beschäftigt. Das Verteidigungsministerium ist damit nach dem Finanzministerium das Ressort mit den zweitmeisten Beschäftigungsverhältnissen in diesem Bereich. (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001