Kfz-Handel-Oberwallner: Hilfe für Autobranche durch staatliche Beteiligung und privates Kapital

Staatlich garantierte Beteiligungsgesellschaft soll mit Unterstützung durch privates Joint Venture Kapital Unternehmen in ein ruhigeres Fahrwasser begleiten

Wien (PWK011) - "Der Kfz-Handel in Österreich spricht sich für die Schaffung einer staatlich garantierten Beteiligungsgesellschaft aus, die angeschlagene Firmen mit Unterstützung von privatem Joint Venture Kapital in ruhiges Fahrwasser begleitet", sagt Gustav Oberwallner, Obmann des Bundesgremiums des Fahrzeughandels der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), nach dem "Auto-Gipfel" im Bundeskanzleramt. "Der politische Druck für eine gemeinschaftliche Ankurbelung der Binnennachfrage im EU-Wirtschaftsraum ist gestiegen", so Oberwallner. Und weiter: "Die Erhaltung von Arbeitsplätzen in der personalintensiven Zulieferindustrie, die allein in Österreich rund 170.00 Mitarbeitern direkt und indirekt Arbeitsplätze bietet, sowie jene von rund 75.000 Mitarbeitern in den Kfz-Betrieben hat absolute Priorität."

Weiters setzt der Kfz-Handels-Obmann zur Abmilderung der Krisensituation auf konstruktive Zusammenarbeiten von Herstellern, Importeuren und den Kfz-Betrieben: "Eine temporäre Aussetzung von kostenintensiven, aber aus Sicht des Handels entbehrlichen Vertragsauflagen zur Absenkung des Lagerbestandes, Freigabe der Entscheidung über den Vorführwagen-Bestand sowie die Übernahme aller Kosten im Gewährleistungs-/Garantiefall durch die Hersteller oder ähnliches halte ich für denkbare Ansätze."

Eine wichtige Rolle für die weitere Entwicklung in Sachen Fuhrparkfinanzierung kommt aus Sicht Oberwallners den Banken in Österreich im Allgemeinen und branchenspezifischen Spezialbanken im Besonderen zu: "Denn die Belastung der Umwelt durch ein altes Fahrzeug der so genannten Euro 0-Klasse, das einen hohen Schadstoffausstoß aufweist, entspricht der von 75 Fahrzeugen der emissionsarmen Euro 4-Klasse." Zudem setzt er auf den durch den Umstieg auf verbrauchs- und schadstoffärmere Kraftfahrzeuge ausgelösten Investitionseffekt. (JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
BGr Fahrzeughandel
Dr. Manfred Kandelhart
Tel.: (++43) 0590 900-3352
email: fahrzeughandel@wko.at
http://www.kfzweb.at/wk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0005