NÖ Festival-Jahresprogramm 2009

"Imago Dei", Donaufestival, "Glatt & Verkehrt", Festival Kontraste

St. Pölten (NLK) - Zu ihren vier Festivals "Imago Dei", Donaufestival, "Glatt & Verkehrt" und "Kontraste - Seltsame Musik" sowie den Klanginstallationen im Klangraum Krems Minoritenkirche hat die NÖ Festival-G.m.b.H. kürzlich das Jahresprogramm 2009 präsentiert:
"Imago Dei - Musik zur Osterzeit" im Klangraum Krems Minoritenkirche findet heuer zum bereits achten Mal statt, steht unter dem Titel "Askese Ekstase" und bietet von 15. März bis 13. April u. a. Auftritte von Tigran Mansurian (Armenien), The Mandalay Marionettes Theater (Burma), den Shomyo Mönchen (Japan), dem Ensemble Recherche, dem Kairos Quartett, Ernst Kovacic, La Cetra d’ Orfeo sowie zwei kulinarisch-literarisch-musikalische Soireen mit Paul Renner.

Am 22. April startet dann das Donaufestival, das sich seit seiner Neupositionierung im Jahr 2005 zu einem der international angesehensten Festivals für zeitgenössische Kunstformen in Österreich entwickelt hat. Heuer umfasst das Donaufestival unter dem Motto "Fake Realities" bis 2. Mai wiederum neue Theaterformen, Performances, Aktions- und Medienkunst, Filme, Installationen und Musik zwischen Experiment und Pop-Appeal.

Die permanenten Klanginstallationen im Klangraum Krems Minoritenkirche, die im Juni und Juli den gotischen Kirchenraum und seine akustischen Möglichkeiten auch außerhalb der Festivalzeiten erfahrbar machen, stammen heuer von Bernhard Leitner und nennen sich "Gotische Kuppel. Elevating Gothic".

"Glatt & Verkehrt", das Sommerfestival für traditionelle und zeitgenössische Musik, widmet heuer erstmals jeden Tag des Hauptprogramms (12. bis 26. Juli) einem geographischen oder stilistischen Schwerpunkt. Geplant sind "Wachauer Begegnungen", "Singer-Songwriter" sowie Fokussierungen auf Helsinki, Brasilien und Äthiopien. Ebenfalls neu ist ein großes "Glatt & Verkehrt" Konzert-Special in Grafenegg am 20. Juni mit Musik aus Trinidad und Tobago ("Calypso. A Tribute to Lord Kitchener").
Abgeschlossen wird das Jahresprogramm 2009 mit dem Festival "Kontraste - Seltsame Musik", das am 18./19. und 25./26. September im Klangraum Krems Minoritenkirche mit Auftritten von Carsten Nicolai, Michael Nyman, Tex Rubinowitz und "Die Mäuse", der Nihilistic Spasm Band und Mira Calix ein breites Spektrum von klassischen Konzertformen über Performance- und Klangkunst bis hin zu Experimenten und interdisziplinären Projekten abdeckt.

Nähere Informationen bei der NÖ Festival-Ges.m.b.H. unter 02732/90 80 30, e-mail office@noe-festival.at sowie www.donaufestival.at, www.klangraum.at und www.glattundverkehrt.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005