Wiener Ampeln: Modernisierungsarbeiten im Jänner

Ampeln werden mit wirtschaftlicher LED-Optik ausgestattet

Wien (OTS) - Auch im Jahr 2009 werden bei den Wiener Ampelanlagen die Modernisierungsarbeiten fortgesetzt: weitere Ampeln werden mit einer wirtschaftlicheren LED-Optik (Leuchtdioden) aufgerüstet, erhalten neue Steuergeräte und werden an den zentralen Verkehrssteuerrechner angeschlossen.

Für die Umrüstung sind die jeweiligen Ampeln maximal 4 Tage nicht in Betrieb. Die Abschaltungen beginnen jeweils um 9 Uhr, Inbetriebnahme am Inbetriebnahmetag jeweils um ca. 13 Uhr. Die Regelung des Verkehrs erfolgt in dieser Zeit händisch durch die Wiener Polizei.

Folgende Ampeln werden im Jänner umgerüstet:

o Abschaltung von 13.1.200 bis 15.1.2009 2., Obere Donaustraße / Salztorbrücke 6., Mariahilfer Gürtel / Mittelgasse o Abschaltung von 20.1.200 bis 22.1.2009 7., Neubaugütel / Westbahnstraße 15., Mariahilfer Gürtel / Maria vom Siege o Abschaltung von 27.1.200 bis 29.1.2009 7., Neubaugürtel / Märzstraße

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Susanne Kammermayer
Assistenz der Abteilungsleitung und
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 01 79775-33003
E-Mail: susanne.kammermayer@wien.leuchtet.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005