Grüne Wien fordern Gratis-Kindergarten auch für Wien

Smolik: "Andere Bundesländer zum Vorbild nehmen"

Wien (OTS) - "Der Vorschlag der Bundesregierung für einen Halbtags-Gratiskindergarten kann nur ein erster Schritt sein", kommentiert die Kinder- und Jugendsprecherin der Grünen Wien, Claudia Smolik, die aktuelle Kindergartendebatte. "Die Kosten für den Kindergarten machen in Wien einen großen Teil des Familieneinkommens aus", so Smolik, die darauf verweist, dass in der Steiermark und in Oberösterreich der Gratis-Kindergarten als fix gilt und in Niederösterreich der Kindergarten zumindest vormittags bereits gratis ist.

"Dass Bürgermeister Häupl sich gegen einen kostenlosen Kindergarten in Wien sträubt, zeigt, dass er jeglichen Bezug zur finanziellen Situation vieler Wiener Familien verloren hat. Die Grünen Wien fordern einen Gratis-Ganztags-Kindergarten für alle Kinder ab 3drei Jahren. "Das wäre eine wesentliche Entlastung für alle Wiener Familien", so Smolik abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001