Ö1-Wirtschaftsmagazin "Saldo" am 9.1: "Die Börse - das geheimnisvolle Wesen"

Wien (OTS) - "Die Börse - das geheimnisvolle Wesen" lautet der Titel des von Ellen Lemberger gestalteten "Saldo - das Wirtschaftsmagazin" am Freitag, den 9. Jänner um 9.45 Uhr in Ö1.

Das Börsejahr 2008 war für viele Anleger ein Debakel. Zuvor schienen die Kurse an der Wiener Börse jahrelang nur eine Richtung zu kennen: nach oben. Im Zuge der Finanzkrise sind die Kurse im Vorjahr weltweit abgestürzt. Und auch für das Jahr 2009 sind die Aussichten nicht gut. Kaum ein Börse-Experte wagt eine Prognose, wann sich die Lage wieder beruhigen wird und wann sich die Kurse wieder erholen werden. Viele Menschen haben zunächst gedacht, nicht persönlich vom Einbruch der Aktienkurse betroffen zu sein - bis sie draufgekommen sind, dass ihre Lebensversicherung, ihre Pensionsvorsorge, die Finanzierung ihres Fremdwährungskredits stark davon abhängig sind, wie sich die Börsenkurse entwickeln. Über drei Millionen Menschen in Österreich besitzen direkt oder indirekt Aktien. Nur ein kleiner Teil kauft dabei direkt Anteile eines Unternehmens. Die meisten haben Sparprodukte, von denen viele gar nicht wissen, dass sie Aktien beinhalten. Dieser hohe Anteil an "Aktionären" in Österreich ist Grund für Saldo, hinter die Kulissen der Wiener Börse zu blicken und der Frage nachzugehen, welche Finanzprodukte direkt von der Entwicklung an den Börsen abhängig sind und welches Risiko damit verbunden ist. Nähere Informationen zum Programm von Österreich 1 sind abrufbar unter http://oe1.orf.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001