Floridsdorf: Lieder zum russischen "Alten Neuen Jahr"

Wien (OTS) - In der Nacht vom 13. auf den 14. Jänner feiern die Russen das "Alte Neue Jahr". Berechnet wird der inoffizielle Termin für den Jahreswechsel nach dem in Russland bis 1918 gültigen Julianischen Kalender, der durch den Gregorianischen Kalender abgelöst wurde. Mit einem Konzertabend am Sonntag, 11. Jänner, macht das Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33) auf diese russische Tradition aufmerksam. Beginn ist um 18 Uhr. Der Titel der kurzweiligen Veranstaltung lautet "Frohe Lieder zum Alten Russischen Neujahr". Auf dem Programm stehen sowohl Werke der Klassik als auch volkstümliche Weisen. Neben dem mitreißenden Folklore-Ensemble "Kalinka" (Leitung: Marina Udodova) treten die Pianistin Marina Rubanova sowie der Sänger Dimitrij Kostov (Bass) auf. Der Eintritt ist frei. Die Zuhörer werden um Spenden gebeten. Das Museum im "Mautner Schlössel" in der Prager Straße 33 ist mit der Straßenbahn-Linie 26 (bis zur Station "Nordbrücke", danach weiter auf dem Fußweg) erreichbar.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Floridsdorf: www.bezirksmuseum.at/floridsdorf/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004