"Tiroler Tageszeitung" Kommentar: "Russisches Energie-Roulette" (Von Gabriele STARCK)

Ausgabe vom 8. Jänner 2009

Innsbruck (OTS) - Wann stoppt endlich jemand das Hasardspiel und beschreitet neue Wege in der Energiepolitik?

Die Energiepolitik - lokal wie global - ist nichts anderes als russisches Roulette. Nicht genug, dass Experten seit Jahren davor warnen, was der Menschheit blüht, wenn sie immer noch mehr Treibhausgase in die Luft jagt. Nicht genug, dass die Finanz- und Wirtschaftskrise der wenig innovativen Autobranche den Garaus zu machen droht. Nicht genug, dass auf- und abgaloppierende Ölpreise die Lebenshaltungskosten sogar mittelfristig unkalkulierbar machen. Nein, jetzt drohen auch noch kalte Stuben.

Ob beim zuletzt abgegebenen Schuss - dem russischen Gaslieferstopp - eine Kugel in der Trommel war, weiß Europa noch nicht. Am Dienstag wurde versucht, mit gut gefüllten Gastanks zu beruhigen, gestern hieß es bereits, es könnte zu Liefereinschränkungen für die Großindustrie kommen. Aus dem alles andere als neuen Gasstreitspiel zwischen Russland und der Ukraine könnte Ernst werden.

Die Welt kommt seit Jahrzehnten keinen Schritt vorwärts, um sich aus der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern zu befreien, auf denen zudem wenige Länder sitzen. Ist es Ignoranz, ist es Unvermögen oder einzig und allein die Ohnmacht gegenüber mächtigen Energie- und Industrielobbys? Muss wirklich das Licht ausgehen, bis der Politik ein Licht aufgeht und sie energiepolitisch neue Wege einschlägt? Was keineswegs heißt, zurück in die Atomenergie oder zum generellen Holzofen zu flüchten. Neue Wege müssen zunächst im Kopf beschritten werden. Das geistige Potenzial dazu hat der Mensch, man darf es nur nicht länger einbremsen, sondern muss es anheizen, durch Investitionen in die Entwicklung neuer Technologien. Das schafft zudem krisensichere Arbeitsplätze.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion Tel.: 05 04 03 DW 610

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001