Sternsinger der Schottenpfarre besuchen SPÖ-Bundesgeschäftsführung

Rudas und Kräuter bedanken sich für wichtige Aktion im Namen der Mitmenschlichkeit

Wien (SK) - Im Rahmen der Dreikönigsaktion des Hilfswerks der Katholischen Jungschar besuchten heute, Mittwochnachmittag, die Sternsinger der Schottenpfarre Wien die Bundesgeschäftsstelle der SPÖ. Nach zwei meisterhaft dargebrachten Liedern wünschten die Sternsinger SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Laura Rudas, SPÖ-Bundesgeschäftsführer Günther Kräuter sowie allen MitarbeiterInnen der SPÖ "alles Gute im neuen Jahr und viel Erfolg für die Zukunft". Rudas und Kräuter bedankten sich unsiono "für diese ganz wichtige Aktion im Namen der Mitmenschlichkeit und Solidarität" und stellten für die Dreikönigsaktion eine 100-Euro-Spende zur Verfügung. Für die vier engagierten Sternsinger gab es ein wohl gefülltes Naschsackerl. ****

Mit der Dreikönigsaktion wird in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Entwicklungsdienst wichtige Hilfe zur Selbsthilfe gegeben. Über 500 Projekte (z.B. Brunnenbau, Anbautechniken etc.) sind es, die mit Spendengeldern gefördert werden. Zu danken sei dies vor allem den "engagierten Mädchen und Buben, die im Namen von Mitmenschlichkeit und Solidarität unterwegs sind", betonte Kräuter, der sich gemeinsam mit Rudas auch für die mitgebrachten Geschenke aus dem Klosterladen des Schottenstifts herzlich bedankte. (Schluss) mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003