Nationalpark Thayatal erweitert BetreuerInnen-Team

Neuer Lehrgang für NationalparkBetreuerInnen startet im Februar

St. Pölten (NLK) - Der Nationalpark Thayatal erweitert sein Team und sucht dafür NationalparkbetreuerInnen: Im Februar startet ein neuer Lehrgang für NationalparkbetreuerInnen, der insgesamt 30 Tage dauert, wobei die ersten 20 Tage bis Juli durchgeführt werden; die restlichen Ausbildungstage finden im Jahr 2010 statt.

Zu den Aufgaben der Nationalpark-BetreuerInnen zählen das Abhalten von Führungen, Schulaktionen, der Aufsichtsdienst sowie Führungen und die Ausstellungsbetreuung im Nationalparkhaus. Es ist damit zu rechnen, dass die BetreuerInnen zwischen zwei und fünf Mal pro Monat (häufig auch am Wochenende) eingesetzt werden.

Für diese verantwortungsvolle Tätigkeit sucht der Nationalpark Thayatal Menschen mit Interesse an der Natur und naturkundlicher Vorbildung, die kontaktfreudig und gerne mit Gruppen unterwegs sind sowie bereits jetzt einen Bezug zum Nationalpark vorweisen können.

Der Kursbeitrag für die TeilnehmerInnen beträgt 250 Euro; Interessenten senden ihre Bewerbung (mit Lebenslauf und Motivationsschreiben) bis 9. Jänner an den Nationalpark Thayatal, Nationalparkhaus, 2082 Hardegg.

Nähere Informationen beim Nationalpark Thayatal unter 02949/7005, e-mail office@np-thayatal.at und www.np-thayatal.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002