Böhmischer Prater: "Schnäppchen" beim Hallen-Flohmarkt

Wien (OTS) - Seit 2007 werden im Böhmischen Prater in Favoriten immer wieder gut besuchte Hallen-Flohmärkte durchgeführt. Die nächste Veranstaltung findet am Sonntag, 11. Jänner, statt und dauert von 10 bis 17 Uhr. Im "Tivoli-Center" sowie im "Theater Monte Laa" (10., Laaer Wald) stehen eine Vielzahl an Waren aus zweiter Hand zum Kauf bereit. Hobby-Händler offerieren Bücher, Spielsachen, Tonträger, Schmuckwerk, Porzellan, Elektrogeräte, Bilder und andere Dinge. Jedermann kann hier ein "Schnäppchen" machen, oft sind Verhandlungen über den Verkaufspreis möglich. Organisiert wird der Markt durch den Kulturverband "Böhmischer Prater-Tivoli" Der Eintritt ist gratis. Weitere Informationen: Telefon 0664/831 80 51 (Sekretär Walter Pieschl, Kulturverband "Böhmischer Prater-Tivoli").

Vergabe von Verkaufsplätzen: Telefon 0664/120 23 44

Der Hallen-Flohmarkt wird bei jeder Witterung durchgeführt, die Veranstaltungsstätten ("Tivoli-Center", "Theater Monte Laa") sind angenehm geheizt. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Kulturverbandes "Böhmischer Prater-Tivoli" kümmern sich um das leibliche Wohl der Gäste. Dieser Markt ist ausschließlich für die Veräußerung gebrauchter Gegenstände gedacht. Neuwaren, Kleidung, Möbel, Schuhe und "bedenkliche" Produkte sind nicht zugelassen. Organisator Karl Pernica ist für die Vergabe von Verkaufsplätzen zuständig und nimmt telefonische Anmeldungen gerne unter der Rufnummer 0664/120 23 44 entgegen. Verkäufer entrichten eine Spende für den Kulturverband. Das Verbandsteam stellt Amateur-Händlern für die Präsentation ihrer Angebote Tische zur Verfügung. Bei früheren Hallen-Flohmärkten reichte die bunte Palette an Waren von historischen Ansichtskarten bis zum Regenschirm. Die Veranstalter sind per E-Mail zu erreichen, die Adresse lautet office@tivoli.at.

o Allgemeine Informationen: Kulturverband "Böhmischer Prater-Tivoli": www.tivoli.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004